Ähnliche Artikel

TagesechoÖsterliche Gaben: Papst Franziskus erhält Bier und Schnaps aus Tschechien

16-04-2014 16:12 | Lothar Martin

Foto: Archiv Pilsner Urquell Die Tschechische Republik hat einen direkten Draht zum Papst! Das jedenfalls könnte man schlussfolgern, wenn man die jüngsten Transporte aus Böhmen und Mähren in den Vatikan betrachtet: Im vergangenen Dezember wurde die Weihnachtstanne für den Petersplatz aus Westböhmen angeliefert, zum bevorstehenden Osterfest haben nun auch Bier und Schnaps aus Tschechien den Weg in den Vatikan gefunden.  mehr...

WirtschaftBierproduktion in Tschechien gestiegen

09-04-2014 16:01 | Martina Schneibergová

Foto: Archiv Pilsner Urquell Die tschechische Bierproduktion ist im vergangenen Jahr gestiegen. Der Bierverbrauch pro Kopf hierzulande sank jedoch leicht. Dies teilten Vertreter des Tschechischen Bierbrauerverbandes am Mittwoch mit.  mehr...

WirtschaftDänische Carlsberg-Gruppe übernimmt Brauerei in Žatec

03-04-2014 16:49 | Lothar Martin

Foto: Free Domain Die dänische Brauerei-Gruppe Carlsberg hat de facto die nordböhmische Brauerei in Žatec / Saaz übernommen. Beide Seiten haben eine Vereinbarung über den Erwerb des 51-prozentigen Aktienanteils der Saazer Brauerei durch die Carlsberg-Group getroffen, meldete am Donnerstag die Nachrichtenagentur ČTK. Carlsberg gab bekannt, dass man die tschechische Marke „Piva Žatec“ (Saazer Bier) in das Portfolio des Unternehmens aufnehmen und sie nach der offiziellen Übernahme der Brauerei dann auch auf ausgewählten Märkten vertreiben werde. Carlsberg ist der viertgrößte Bierproduzent der Welt und arbeitet bereits eng mit der Budvar-Brauerei in České Budějovice / Budweis zusammen.  mehr...

NachrichtenBrauerei Nymburk gedenkt Hrabal und bringt Spezialbier auf den Markt

28-03-2014 17:00 | Lothar Martin

Die Brauerei im mittelböhmischen Nymburk hat aus Anlass des 100. Geburtstags von Bohumil Hrabal, den der Schriftsteller nicht erlebte, ein neues Spezialbier auf den Markt gebracht. Im Beisein von Schauspielern, die in der Verfilmung des Hrabal-Romans „Postřižin“ die Hauptrollen spielen, fand am Freitag in der Brauerei eine Gedenkfeier zu Ehren Hrabals statt. Als Kind und Jugendlicher lebte Hrabal in dieser Brauerei, weshalb nach dem Tod des Schriftstellers im Jahr 1997 hier eine Hrabal-Gedenktafel angebracht wurde. Dort haben die Teilnehmer der Gedenkfeier am Freitag Blumen niedergelegt. 

WirtschaftBrauerei Nymburk bringt zu Hrabal-Jubiläum Spezialbier auf den Markt

28-03-2014 16:52 | Lothar Martin

Foto: Archiv der Brauerei in Nymburk Die Brauerei im mittelböhmischen Nymburk hat aus Anlass des 100. Geburtstags von Bohumil Hrabal, den der Schriftsteller nicht erlebte, ein neues Spezialbier auf den Markt gebracht. Im Beisein von Schauspielern, die in der Verfilmung des Hrabal-Romans „Postřižin“ die Hauptrollen spielen, fand am Freitag in der Brauerei eine Gedenkfeier zu Ehren Hrabals statt.  mehr...

NachrichtenPilsen schickt 2014 Flaschen Osterbier in den Vatikan

22-03-2014 18:40 | Markéta Kachlíková

Die symbolische Zahl von 2014 Flaschen Osterbier wird zu Ostern aus Pilsen in den Vatikan geschickt. Das helle Lagerbier und die Zutaten wurden am Samstag vom Pilsener Bischof František Radkovský gesegnet. Das Osterbier wird in der westböhmischen Stadt zum vierten Mal für den Vatikan gebräut. Zum ersten Mal wurde es von Papst Leo XIII. Vor 111 Jahren bestellt. 

Nachrichten150 Brauereien stellen sich beim Bierfest in Tábor vor

10-02-2014 20:55 | Martina Schneibergová

Mehr als 150 Bierbrauereien stellen ihre Produkte beim 24. Bierfest im südböhmischen Tábor vor. Am Montag und Dienstag treffen Fachleute aus dem Bereich Bierproduktion an der Südböhmischen Universität in Tábor zusammen. Für die Öffentlichkeit beginnt das Fest am Mittwoch. Bis zum Samstag können die Besucher des Bierfestes im Hotel Palcát einige der mehr als 700 Biersorten verkosten. Dies teilte einer der Hauptveranstalter des Bierfestes, Alois Srb, mit.  

NachrichtenBudweiser Brauerei Budvar legt Rekord-Ergebnis vor

08-01-2014 19:33 | Till Janzer

Die Brauerei Budvar aus České Budějovice / Budweis hat im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis vorgelegt. Insgesamt braute das staatliche Unternehmen 1,424 Millionen Hektoliter Bier, das ist im Jahresvergleich ein Zuwachs von 6,2 Prozent. Gleichzeitig ist es die höchste Menge an Bier, die die Firma in ihrer 118-jährigen Existenz gebraut hat. Zu dem Erfolg trug vor allem der Export bei: 2013 führte die Brauerei 763.000 Hektoliter Gerstensaft in 65 Länder weltweit aus, 1991 hatte Budvar nur in 18 Staaten exportiert. Die Zahlen gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.  

NachrichtenPolizei deckt Unterschlagungen in Brauerei von Jihlava auf

21-11-2013 21:29 | Lothar Martin

Die Kriminalpolizei hat am Donnerstag einen Fall von Unterschlagung in der Brauerei von Jihlava / Iglau aufgedeckt. Vier Mitarbeiter im Alter zwischen 25 und 40 Jahren hatten mithilfe von falsch abgerechnetem Leergut eine Millionen Kronen (etwa 37.000 Euro) in die eigene Tasche umgeleitet. Die Unregelmäßigkeiten waren nach einer internen Kontrolle des Managements aufgefallen, die Leitung des Unternehmens hat dann die Polizei eingeschaltet. Den vier Verhafteten droht im Falle einer Verurteilung eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren.  

NachrichtenUmfrage: 91 Prozent der Männer und 60 Prozent der Frauen konsumieren gelegentlich Bier

20-11-2013 19:24 | Marco Zimmermann

Laut einer aktuellen Umfrage geben 91 Prozent der tschechischen Männer und 60 Prozent der Frauen an, gelegentlich Bier zu konsumieren. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass Männer im Durchschnitt 7,6, die Frauen 2,3 halbe Liter pro Woche trinken. Die Zahlen gab das Meinungsforschungsinstitut CCVM am Mittwoch bekannt. Daneben haben die Marktforscher festgestellt, dass der Bierkonsum nach Jahren der Stagnation wieder leicht angestiegen sei. Die Ursache seien die neuen Biermixgetränke, sagte Jiří Vinopal von CCVM. Vor allem in der Altersgruppe zwischen 18 und 29 Jahre seien diese Getränke beliebt, von 100 Befragten hätten nur vier Personen noch nie einen Biermix getrunken, in der Gruppe der über 60-Jährigen dagegen meiden 50 Prozent die neuen Biersorten, erklärte Vinopal. Bier sei in Tschechien ein Gesellschaftsgetränk, die absolute Mehrheit der Menschen trinke es in Gesellschaft, so der Wissenschaftler.  

Nicht verpassen

Aktuelle Sendung in Deutsch