QSL 2008 - Tschechische Sportler



Emil Zátopek (1926-2000)
Tschechischer Leichtathlet. Der Langstreckenläufer war mehrfacher Olympiasieger und Weltrekordler.
Foto: ČTK


Věra Čáslavská (1942)
Tschechische Turnerin. Ihre erste Goldmedaille gewann sie bei der Weltmeisterschaft 1962 in Prag. Siebenfache Olympiasiegerin.
Foto: ČTK

 


Gustav Frištenský (1879-1957)
Tschechischer Ringer. 1903 gewann er die österreich-ungarische wie auch die Europameisterschaft im griech.-röm. Stil.
Foto: ČTK

Jan (1945) und Jindřich (1942) Pospíšil Diese Brüder waren legendäre Radballer. 1965 - 1988 gewannen sie 20 WM-Titel im Radball.
Foto: ČTK

 


Pavel Nedvěd (1972)
Tschechischer Fußballer. 1996 wechselte er von Sparta Prag zu Lazio Rom, seit 2001 spielt er bei Juventus Turin.
Foto: ČTK

Jaromír Jágr (1972)
Tschechischer Icehockeyspieler. Seit 1990 spielt er in der NHL, in der er zweimal den Stanley Cup gewann.
Foto: ČTK

 


Martina Navrátilová (1956)
Tschechische Tennisspielerin. Sie gewann 167 WTA-Turniere im Einzel (neun davon in Wimbledon) und 177 im Doppel. Seit 1981 US-amerikanische Staatsbürgerin.
Foto: ČTK

Roman Šebrle (1974)
Einer der weltbesten Zehnkämpfer. Er gewann die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen, genauso wie bei der Weltmeisterschaft 2007 in Osaka.
Foto: ČTK

 
   QSL-Karten

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)