QSL 2000 - Geschichte von Radio Prag



Die Sendemasten in Kbely (bei Prag), von denen der Tschechische Rundfunk am 18. Mai 1923 zum ersten Mal sendete.



Sendemasten für Kurzwellen in Litomysl, die Radio Prag zur Ausstrahlung ins Ausland nutzt.

 


"Tönender Autobus" des Tschechischen Rundfunks aus dem Jahre 1935.


Fernsehturm im Prager Stadtteil Zizkov (Höhe: 216 m)

 


President T. G. Masaryk richtet sich mit einer Ansprache an die Hörer in den USA 1932.


Rundfunkstudio in den 20er Jahren und heute.

 


Sendenzentrum des Tschechischen Rundfunks heute und während der Niederschlagung des Prager Frühlings durch die Truppen des Warschauer Paktes 1968.

 
   QSL-Karten

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)