Alle Artikel Tagesecho

Astronomische Uhr erstrahlt in neuem Glanz: Philosoph, Engel, Sternforscher Chronist kehren zurück

27-03-2012 16:08 | Lothar Martin

Eine touristische Attraktion in Prag aber erstrahlt schon seit ein paar Tagen in ihrem neuen Gewand: die astronomische Uhr, der Orloj, hat eine weitere Sanierung erfahren. Was wurde repariert und wer präsentiert sich den Besuchern am Prager Rathaus nun in frischen Farben?  mehr...

Deutsche Firmen: Tschechien ist wieder der attraktivste Standort in Mittel- und Osteuropa

27-03-2012 16:08 | Markéta Kachlíková

Foto: ČRo 7 - Radio Prag Zwei Drittel der deutschen Firmen in Tschechien sehen die Wirtschaftsaussichten in Tschechien stabil oder positiv, 65 Prozent würden hier wieder investieren. Das geht aus einer aktuellen Konjunkturumfrage der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) unter über 150 Firmen hervor. Die eigene Geschäftslage bewerten die deutschen Unternehmen mehrheitlich positiver als die allgemeine Wirtschaftsentwicklung in Tschechien. Der Optimismus ist gegenüber dem Vorjahr deutlich abgeflaut. Dennoch ist Tschechien aus Sicht der hiesigen Investoren der attraktivste Investitionsstandort in Mittel- und Osteuropa. Radio Prag sprach darüber mit dem Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation der DTIHK, Hannes Lachmann.   mehr...

Martina Sáblíková krönt Super-Saison mit zwei WM-Titeln

26-03-2012 16:11 | Lothar Martin

Martina Sáblíková (Foto: ČTK) Wenn im Leistungssport die Wintersaison läuft, dann haben die Tschechen und Slowaken in den vergangenen Jahrzehnten neben dem Eishockey immer besonders auf das Skispringen oder Eiskunstlaufen geschaut. Kein Wunder, denn dort kämpften Stars wie Jiří Raška, Jiří Parma und Pavel Ploc beziehungsweise Hana Mašková und Ondrej Nepela stets um vordere Platzierungen und Medaillen. Seit fünf Jahren aber guckt man auch auf eine Sportart, die hierzulande eigentlich recht untypisch ist: Eisschnelllauf. Der Grund ist die 24-jährige Martina Sáblíková, die seit 2007 die weltbeste Läuferin auf den Langstrecken ist. Bei der Einzelstrecken-WM in Heerenveen hat sie ihre Dominanz ein weiteres Mal untermauert.  mehr...

Prager Lobbyist beschuldigt: Körperverletzung und Autofahren unter Drogeneinfluss

26-03-2012 16:11 | Martina Schneibergová

Foto: ČT 24 Vorige Woche sind in den Medien Abhör-Protokolle von Telefongesprächen veröffentlicht worden, die der ehemalige Prager Oberbürgermeister Pavel Bém mit dem einflussreichen Unternehmer und Lobbyisten Roman Janoušek führte. Die abgehörten Telefonate zeugen davon, dass der Lobbyist einen entscheidenden Einfluss auf das Geschehen im Prager Magistrat hatte. Bis zum vergangenen Freitag kannte die Öffentlichkeit Janoušek nur dem Namen nach. Dies änderte sich am Wochenende: Der Unternehmer verursachte einen Verkehrsunfall, überfuhr die Fahrerin des beschädigten Autos und versuchte, vor der Polizei zu flüchten. Seitdem steht der kontroverse Lobbyist im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit aller tschechischen Medien.  mehr...

„Noch weit von einer Lösung entfernt“ - EU-Kommissare in Prag

23-03-2012 15:07 | Marco Zimmermann

Foto: ČTK Am Donnerstag kamen gleich zwei Kommissare der Europäischen Kommission nach Prag. Der Grund für ihre Anwesenheit in der Moldaustadt waren die Probleme der tschechischen Ministerien, korrekt und effizient Gelder aus den europäischen Fördertöpfen abzurufen.  mehr...

Moretti und Bonnaire eröffnen das Febiofest 2012

23-03-2012 15:07 | Martina Schneibergová

Nanni Moretti (Foto: ČTK) Auf die letzte Märzwoche freuen sich schon traditionell alle Prager Filmfans. Denn gewöhnlich zu dieser Zeit findet in der tschechischen Hauptstadt das internationale Filmfestival „Febiofest“ statt. Entstanden ist das Festival 1993. Seinem Gründer, dem Filmemacher Fero Fenič, ist es gelungen, die ursprünglich ziemlich schlichte Veranstaltung in ein internationales Festival zu verwandeln. Renommierte Filmstars dürfen dabei nicht fehlen. Am Donnerstag wurde das 19. „Febiofest“ im Kino Cinestar Anděl in Prag eröffnet.  mehr...

Ehre für Václav Havel: Prager Flughafen wird seinen Namen tragen

22-03-2012 15:21 | Laura Staniszewski, Marco Zimmermann

Václav Havel (Foto: Tschechisches Fernsehen) Der Prager Flughafen ist modern und groß und noch trägt er den Namen eines eingemeindeten Dorfes am Rande Prags, Ruzyně. Im Dezember hatte dann der Regisseur Fero Fenič einen richtigen Namenspaten ausgemacht: Der Flughafen sollte den Namen des verstorbenen Ex-Präsidenten Václav Havel tragen. Diese Idee traf nicht überall auf Gegenliebe. Finanzminister Kalousek aber gab der Umbenennung eine Chance, wenn denn die Koalition dem zustimmen würde. Genau das hat sie am Mittwoch getan.  mehr...

Nach vielen Skandalen freiwilliger Rücktritt: Bildungsminister Josef Dobeš

22-03-2012 15:21 | Markéta Kachlíková

Josef Dobeš (Foto: ČTK) Er hat mehrere Skandale und Aufforderungen zum Rücktritt sowie ein schon auf dem Tisch liegendes Abberufungsgesuch überstanden. Am Mittwoch ist er nun selbst zurückgetreten. Mit dem Bildungsminister Josef Dobeš verliert das Kabinett Nečas zwei Jahre nach seinem Amtsbeginn bereits den achten Minister. Über die Gründe, die Dobeš zum Rücktritt bewegten, nun mehr von Markéta Kachlíková.  mehr...

Helsinki-Ausschuss warnt vor dem Rassismus in Tschechien

21-03-2012 15:13 | Markéta Kachlíková

Sowohl in der Welt als auch in Tschechien wird der 21. März als Tag gegen Rassismus begangen. Der tschechische Helsinki-Ausschuss veröffentlicht an diesem Tag einen Bericht über den Rassismus in Tschechien. Außerdem werden hierzulande mehrere Ausstellungen, Filme sowie ein Konzert gegen Rassismus ausgetragen.  mehr...

ČSSD-Chef Sobotka: Regierung hat Vertrauen im Parlament, nicht aber in der Bevölkerung

21-03-2012 15:13 | Lothar Martin

Bohuslav Sobotka (Foto: ČTK) „Drei Mal ist Bremer Recht“. Mit diesem Zitat kann man sich als Bremer immer herrlich rausreden, wenn gewisse Dinge zuvor bereits zweimal misslungen sind. Seit Dienstagabend gilt dieser Spruch aber auch für die Opposition in Tschechien. Im Prager Abgeordnetenhaus unternahm sie binnen der letzten 16 Monate zum dritten Mal den Versuch, die Regierung Nečas zu stürzen. Wie erwartet aber scheiterte auch diesmal ihr Misstrauensvotum an der Übermacht der Abgeordneten der Koalition.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

März 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Februar 2012

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch