Alle Artikel Tagesecho

Protestwoche gegen Hochschulreform – Politiker bekommen Zweifel an ihren Plänen

01-03-2012 16:34 | Sylvia Schmidt

Foto: ČTK Die geplante Hochschulreform hält die Universitäten in Tschechien weiter in Atem. Im Rahmen einer Protestwoche gingen am Mittwoch in Prag erneut Tausende Studierende auf die Straße, um gegen Studiengebühren und andere Reformpunkte zu demonstrieren.  mehr...

Tschechien und der EU-Gipfel: keine Fiskalunion, aber mehr Wettbewerb

01-03-2012 16:34 | Till Janzer

Wenn am Freitagmorgen die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten den Fiskalpakt unterschreiben, werden zwei von ihnen fehlen: David Cameron und Petr Nečas. Mit dem britischen Premierminister hatte niemand gerechnet, spätestens seit Mittwoch ist aber klar, dass auch der tschechische Premier definitiv nicht dabei sein wird. Einsetzen will sich Tschechien beim anstehenden EU-Gipfel stattdessen für mehr Wettbewerb und Liberalisierung. Doch im Land wird weiterhin kontrovers über den Fiskalpakt diskutiert.  mehr...

Mit Geduld und Übung - wie Blinde das Internet nutzen

01-03-2012 16:34 | Sarah Borufka

Information, Unterhaltung, Shopping, Bankgeschäfte. Das alles erledigen wir heute wie selbstverständlich im Internet. Aber wie nutzen Sehbehinderte das Internet und wie nehmen sie es wahr? Der folgende Beitrag entstand ursprünglich für das deutsch-tschechische Jugendportal des Goethe-Instituts Prag, jádu, im Rahmen des neuen Schwerpunktthemas Netzwelten.  mehr...

Berichte aus einem Arbeitslager: Chinesische Dissidentin Lu Shiping in Prag

29-02-2012 15:07 | Martina Schneibergová

Lu Shiping Eine Woche lang fand an verschiedenen Orten Prags bereits zum sechsten Mal das internationale Festival gegen Totalitarismus, Mene Tekel, statt. Einer der Festivaltage war den Gegnern des kommunistischen Regimes in China gewidmet.  mehr...

Hobbyforscher Kuchař präsentierte sieben Gemälde aus der Hitler-Sammlung

29-02-2012 15:07 | Lothar Martin

´Erinnerung an Stalingrad´ (Foto: ČTK) Teile der Kunstsammlung von Adolf Hitler sind in den zurückliegenden Tagen wieder in Tschechien aufgetaucht. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Bilder im Kloster der südböhmischen Stadt Vyšší Brod / Hohenfurth aufbewahrt worden. Am Montag hat der Hobbyforscher Jiří Kuchař sieben Gemälde aus Hitlers Sammlung im Kloster Doksany bei Litoměřice / Leitmeritz den Medien präsentiert. Nach Meinung von Kuchař sind noch weitere Werke verstreut in tschechischen Kunst-Einrichtungen zu finden. Deutsche Fachleute werten die Propaganda-Kunst der Nazis jedoch eher als historisches Dokument denn als gelungene Artefakte.  mehr...

Regierung plant höhere Mehrwertsteuer und Stopp der Rentenanpassung

28-02-2012 17:22 | Markéta Kachlíková

Die tschechische Regierung sorgt sich wieder einmal um den Haushalt. Nun sollen zwei Sparmaßnahmen dazu beitragen, dass das Haushaltsdefizit in den nächsten zwei Jahren unter drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts bleibt: eine weitere Erhöhung der Mehrwertsteuer sowie eine Beschränkung der Rentenanpassung. Darauf haben sich die Minister der wirtschaftlichen Ressorts am Montag geeinigt. Für das laufende Jahr 2012 wurden bereits Kürzungen bei den Ausgaben beschlossen.  mehr...

Torwart Petr Čech rückt als Umfragesieger zu Vorgänger Ivo Viktor auf

28-02-2012 17:22 | Lothar Martin

Petr Čech (Foto: ČTK) Die Zeiten, in denen sich erstklassige tschechische Fußballer die Klinke quasi in die Hand gaben, sind längst vorüber. Top-Spieler wie Josef Masopust, Antonín Panenka oder Pavel Nedvěd haben ihre Töppen bereits an den berühmten Nagel gehängt, und ihre Nachfolger sind relativ dünn gesät. Einige sehr gute Kicker aber gibt es noch, besonders auf der Torwartposition, auf der Petr Čech seit mehreren Jahren zur absoluten Weltklasse gehört. Diese Tatsache war sicher auch einer der Gründe dafür, weshalb der 29-Jährige am Montag in Prag zum tschechischen Fußballer des Jahres 2011 gekürt wurde.   mehr...

„Zurück in die Arbeit“ – Wiedereingliederung der Obdachlosen

27-02-2012 15:46 | Markéta Kachlíková

„Zurück in die Arbeit“: Unter diesem Namen läuft seit Sommer vergangenen Jahres ein Projekt, bei dem Obdachlosen und sozial schwache Menschen geholfen wird, ihre Position auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern und Arbeit zu finden.  mehr...

Wie die tschechisch-deutsche Aussöhnung begann: 20 Jahre Nachbarschaftsvertrag

27-02-2012 15:46 | Till Janzer

Hans-Dietrich Genscher (Foto: ČT 24) Genau 20 Jahre ist es her, dass das wiedervereinigte Deutschland mit der demokratischen Tschechoslowakei das erste Abkommen geschlossen hat: den Deutsch-Tschechoslowakischen Vertrag über gute Nachbarschaft. Ihm voraus gingen schwierige Verhandlungen aufgrund der gemeinsamen Geschichte, die durch Nationalsozialismus und Vertreibung belastet war und es zum Teil bis heute ist.   mehr...

Lidice: Mit dem Smartphone Geschichte erleben

24-02-2012 17:35 | Sylvia Schmidt

Lidice Mit modernen Medien Geschichte lebendig zu machen: Das haben sich die Macher des Projektes Rozeznění – Lidice 2012 vorgenommen. Mithilfe eines Audiodramas wollen sie an das Dorf Lidice erinnern, das durch ein Massaker der Nationalsozialisten 1942 komplett vernichtet wurde. Ein Audiodrama, bei dem der Zuhörer selbst Regie führt.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

April 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

März 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Februar 2012

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch