Alle Artikel Tagesecho

Lidice: Mit dem Smartphone Geschichte erleben

24-02-2012 17:35 | Sylvia Schmidt

Lidice Mit modernen Medien Geschichte lebendig zu machen: Das haben sich die Macher des Projektes Rozeznění – Lidice 2012 vorgenommen. Mithilfe eines Audiodramas wollen sie an das Dorf Lidice erinnern, das durch ein Massaker der Nationalsozialisten 1942 komplett vernichtet wurde. Ein Audiodrama, bei dem der Zuhörer selbst Regie führt.  mehr...

Aktionskünstler muss für kreative Ampelmännchen ins Gefängnis

24-02-2012 17:35 | Marco Zimmermann

Roman Týc ist mal wieder in den Medien. Er ist Mitglied der Künstlergruppe „Ztohoven“, die es im Jahr 2007 schaffte, eine Atombombenexplosion ins tschechische Frühstücksfernsehen zu schmuggeln. Im Mittelpunkt steht gegenwärtig aber eine andere Aktion aus demselben Jahr: Týc hatte in Prag die Ampelmännchen durch eigene Kreationen ausgetauscht und war deswegen zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Da er diese nicht zahlen will, wird er wohl eine einmonatige Haftstrafe antreten müssen.  mehr...

Staatspräsidentenwahl ohne finanzielle Limits: Regierung beschließt Wahlgesetz

23-02-2012 15:19 | Marco Zimmermann

Die wichtigste Verfassungsänderung der letzten Jahre in Tschechien ist bereits beschlossen: der Präsident wird künftig direkt vom Volk gewählt. Unklar war bisher noch, wie eine solche Direktwahl ablaufen sollte. Am Mittwoch wurde das Wahlgesetz von der Regierungskoalition gebilligt und muss nun noch im Parlament bestehen. Die Kritiker haben sich aber bereits zu Wort gemeldet.  mehr...

Randale beim Fußball: Stadienverbote und härteres Gesetz sollen Problem lösen

23-02-2012 15:19 | Lothar Martin

Foto: Regionales Fernsehen Gewalt im Fußballstadion. Auch in Tschechien ist das ein Problem. Und obendrein eines, das noch nicht gelöst wurde. Das wurde erneut am vergangenen Sonntag beim Erstliga-Spiel zwischen dem FK Mladá Boleslav und Baník Ostrava deutlich, als die Gästefans zu Beginn der zweiten Halbzeit eine wüste Schlägerei mit den Ordnungskräften provozierten. Mehrere Personen wurden dabei verletzt. Jetzt will der tschechische Fußballverband (FA ČR) dafür sorgen, dass notorische Rowdys endlich mit Nachdruck verfolgt und bestraft werden.  mehr...

Chef des Rechnungshofs verurteilt - Streit über Nachfolge und Kompetenzen

22-02-2012 15:40 | Till Janzer

František Dohnal (Foto: ČTK) Ein Amt ist beschädigt. Diese Einschätzung trifft nicht nur auf den deutschen Bundespräsidenten zu, sondern auch auf den Chef des Obersten tschechischen Rechnungshofs. Sieben Jahre lang leitete František Dohnal diese Behörde, fast die Hälfte der Zeit stand er unter starkem Beschuss von allen Seiten. Selbst als Polizei und Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen ihn aufnahmen, trat er - im Gegensatz zu Christian Wulff - nicht zurück. Er wurde sogar verklagt, aber erst die definitive Verurteilung im Berufungsverfahren konnte ihn aus dem Amt treiben. Nachdem der Rechnungshof an Vertrauen verloren hat, diskutiert die Regierungskoalition nun über die Kompetenzen der Kontrollbehörde.  mehr...

Tschechiens Bierpalette ist breiter und schmackhafter geworden

22-02-2012 15:40 | Lothar Martin

Tschechien ist in aller Welt bekannt für sein hervorragendes Bier. Wenn jedoch ein Ausländer wohlschmeckende Biersorten aufzählen soll, dann fallen ihm meist nur drei ein: Pilsener Urquell, Budweiser und Staropramen. Der tschechische Biermarkt hat aber weit mehr zu bieten als die genannten Exportmarken. Doch dazu muss man das Land besuchen.  mehr...

Mene Tekel 2012: Festival warnt vor Tolerierung des Kommunismus

21-02-2012 16:24 | Martina Schneibergová

Mehr als 40 Jahre lang waren die Kommunisten in der Tschechoslowakei an der Macht. Während dieser Zeit wurden über 200.000 Menschen aus politischen Gründen verurteilt. 4500 davon starben im Gefängnis, 248 wurden hingerichtet. In Prag wurde vor einigen Jahren ein internationales Festival initiiert, das an die Gräueltaten der Kommunisten erinnert. Das Festival „Mene Tekel“ wird jedes Jahr nicht zufälligerweise Ende Februar veranstaltet. Am 25. Februar 1948 hatten die Kommunisten die Macht in der ehemaligen Tschechoslowakei ergriffen.  mehr...

Tschechische Jugendliche trinken immer mehr Alkohol

21-02-2012 16:24 | Till Janzer

Foto: Europäische Kommission Westliche Medien berichten gerne über Tschechien als Drogenparadies. Verwiesen wird dabei besonders häufig auf den lockeren Umgang mit Marihuana unter jungen Menschen. Nun wurden die Ergebnisse einer Untersuchung über den Konsum legaler und illegaler Drogen von Schülerinnen und Schülern aus 36 europäischen Ländern vorgestellt. In der so genannten Espad-Studie, die alle vier Jahre veröffentlicht wird, erscheint Tschechien erneut in einem unschönen Licht: Der Alkoholkonsum unter Jugendlichen ist extrem angestiegen. Dabei lag das Land hierbei schon zuvor an der Spitze Europas.  mehr...

Dominik Duka: Die Kardinalswürde ist auch eine Geste gegenüber Tschechien

20-02-2012 15:11 | Martina Schneibergová

Dominik Duka (Foto: ČTK) Am Dreikönigstag wurde der Prager Erzbischof Dominik Duka zum Kardinal ernannt. Offiziell in das Kardinalskollegium aufgenommen wurde er am Wochenende, als er die Insignien im Vatikan erhielt.  mehr...

EU: Tschechien und Großbritannien wollen Binnenmarkt stärken

20-02-2012 15:11 | Marco Zimmermann

Foto: Europäische Kommission Bei den Verhandlungen im Januar zu einem EU-Fiskalpakt hatte Petr Nečas eine Unterschrift Tschechiens abgelehnt. Nun wurde am Wochenende bekannt, dass die Tschechische Republik und Großbritannien, der andere Gegner des Abkommens über eine gemeinsame Haushaltspolitik, Pläne für eine EU-Wirtschaftsinitiative vorbereiten.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

März 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Februar 2012

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829

Januar 2012

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch