Alle Artikel Tagesecho

Rinderspacher: Ministerpräsident Seehofer sollte noch in diesem Jahr Prag besuchen

12-04-2010 15:04 | Christian Rühmkorf

Markus Rinderspacher (Foto: Christian Rühmkorf) Der noch frische Vorsitzende der bayerischen SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher, ist mit einer Delegation zu Besuch in Prag. Station hat er auch im Sudetendeutschen Büro gemacht. Auf dem Programm stand ebenso ein Gespräch mit dem tschechischen Sozialdemokratenchef Paroubek. Sein Weg dorthin führte Fraktionschef Rinderspacher über die Karlsbrücke, wo Christian Rühmkorf ihn zu den bayerisch-tschechischen Beziehungen befragte.   mehr...

Auch in Tschechien trauert man um Opfer der Tragödie von Smolensk

12-04-2010 15:04 | Lothar Martin

Repatriierung der sterblichen Überreste von Lech Kaczyński (Foto: ČTK) Der tragische Flugzeugabsturz am vergangenen Samstag in Smolensk, bei dem der polnische Präsident Lech Kaczynski, seine Gattin und weitere 94 Menschen ums Leben kamen, hat auch in Tschechien Bestürzung und Trauer ausgelöst. An vielen Orten wird der Opfer gedacht.   mehr...

Prager Erzbischof Duka: Jahre in Fabrik und Gefängnis waren für mich wie Universität

12-04-2010 15:04 | Martina Schneibergová

Dominik Duka und Miloslav Vlk (Foto: ČTK) Am Samstag wurde der neu ernannte Prager Erzbischof Dominik Duka im Prager Veitsdom in sein Amt offiziell eingeführt. Duka trat 1968 dem in der Tschechoslowakei verbotenen Dominikanerorden geheim bei. 15 Jahre lang durfte er nicht als Priester arbeiten. Anfang der 80er Jahre saß er im Gefängnis, wo er unter anderem dem späteren Staatspräsident Václav Havel begegnete. Am Samstag ist Duka, der zuvor Bischof von Hradec Králové / Königgrätz war, zum Erzbischof von Prag geworden. Im Amt löste Duka Kardinal Miloslav Vlk ab.   mehr...

Nečas vs. Paroubek – Kein Sieger im ersten TV-Duell der beiden Spitzenkandidaten

12-04-2010 15:04 | Patrick Gschwend

Jiří Paroubek, Václav Moravec und Petr Nečas im TV-Duell (Foto: ČTK) Der Absturz der polnischen Staatsmaschine mit Lech Kaczynski an Bord hat auch in Tschechien das übrige Tagesgeschehen überschattet. Das erste TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bürgerdemokraten (ODS) und der Sozialdemokraten am Sonntagmittag wurde damit zu einer Randnotiz. Dabei dauert es bis zu den Wahlen nur noch gut anderthalb Monate, und dabei durfte man gespannt sein, wie sich Petr Nečas, der neue Spitzenkandidat der ODS, gegen Sozialdemokratenchef Jiří Paroubek behaupten würde.   mehr...

Atomwaffen, Afghanistan, Temelín, neuer Botschafter: Rückblick auf zwei Tage USA-Russland-Gipfel

09-04-2010 | Daniel Kortschak

Barack Obama (Foto: Štěpánka Budková) Präsident Dimitri Medwedew ist am Donnerstagnachmittag aus Prag abgeflogen. Und mit ihm, so berichten jedenfalls Augenzeugen, als Reisemitbringsel der Delegation gleich kistenweise tschechisches Bier. Barack Obama, der mit Medwedew am Donnerstag auf der Prager Burg einen neuen Atomwaffen-Abrüstungsvertrag unterzeichnet hat, ist noch in Prag geblieben. Am Abend lud er elf Staats- und Regierungschefs aus mittel- und osteuropäischen Staaten in die Residenz des amerikanischen Botschafters in Prag. Mit dabei war auch der tschechische Premierminister Jan Fischer. Kurz vor seinem Rückflug traf Obama noch Präsident Klaus und die tschechische Regierung zu bilateralen Gesprächen.  mehr...

Auszeichnung für die Restaurierung der gotischen Burg Bečov

09-04-2010 | Jitka Mládková

Burg und Schloss Bečov nad Teplou Seit 2002 hat die Tschechische Republik insgesamt acht Auszeichnungen des europäischen Verbunds nicht-staatlicher Denkmalschutzorganisationen - „Europa nostra“ - verliehen bekommen. Nun kommt die neunte hinzu. Der prestigeträchtige Hauptpreis der Europäischen Union für das Kulturerbe wird auch Oskar der Denkmalpflege genannt. Das Projekt zur Konservierung und Präsentation der Burg Bečov wurde dieser Tage in den Kreis der Ausgezeichneten aufgenommen. Ob es der Oskar wird, ist aber noch nicht sicher.  mehr...

Vorspiel zum Vertrag: Klaus trifft Medwedew - und ein wenig Protest

08-04-2010 16:24 | Till Janzer

Dmitri Medwedew, Václav Klaus und Barack Obama. (Foto: Štěpánka Budková) Der Vertrag ist also unterzeichnet und Prag steht also im Fokus der Weltöffentlichkeit. Der russische Präsident Dimitri Medwedew war allerdings schon am Mittwoch in der tschechischen Hauptstadt eingetroffen. Am Abend kam er mit seinem tschechischen Amtskollegen, Gastgeber Václav Klaus zusammen.   mehr...

Eishockey: Top-Profi und Leitwolf Reichel beendet seine Karriere

08-04-2010 16:24 | Lothar Martin

Robert Reichel (Foto: ČTK) Das tschechische Eishockey war Ende der 1990er und Anfang der 2000er Jahre absolute Weltspitze. Einer, der wohl wie kein Zweiter die glorreiche Zeit der Cracks aus Tschechien personifiziert, ist Robert Reichel. Der langjährige Kapitän der tschechischen Nationalmannschaft hat jetzt das Ende seiner großartigen Karriere verkündet.   mehr...

Die ganze Welt blickt nach Prag: Obama und Medwedew unterzeichnen neuen Atomwaffenvertrag

08-04-2010 16:24 | Daniel Kortschak

Unterzeichnung des Abrüstungsvertrags. (Foto: ČTK) Die Welt schaut auf Prag. Auf der Prager Burg sollte ein wegweisender Abrüstungsvertrag unterzeichnet werden, ein Folgeabkommen zum Start-1-Vertrag zur Begrenzung strategischer Atomwaffen. Die beiden mächtigsten Männer der Welt, US-Präsident Obama und der russische Präsident Medwedew, verpflichten ihre Länder damit ihre Atomwaffenarsenale in den kommenden sieben Jahren deutlich zu reduzieren. Patrick Gschwend im Gespräch mit Radio-Prag-Redakteur Daniel Kortschak, der live von der Prager Burg berichtet hat.   mehr...

In tschechischen Schulen boomt der Russischunterricht

08-04-2010 16:24 | Jitka Mládková

Foto: ČTK Im Zusammenhang mit dem US-amerikanisch-russischen Gipfeltreffen in Prag hat vielleicht so mancher Tscheche sein Gedächtnis auf den Prüfstein gestellt. Ein Großteil der Tschechen mittleren und älteren Alters hat Russisch in der Schule gelernt. Das Pflichtfach gehörte allerdings keineswegs zu den beliebtesten, was wohl auch einen politischen Hintergrund hatte. Nach der Wende 1989 wurde es von den Lehrplänen der meisten Schulen gestrichen. Heute sieht die Situation jedoch völlig anders aus.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Mai 2010

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

März 2010

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch