Alle Artikel Tagesecho

Brno gibt die Villa Tugendhat nicht an Familienerben heraus

21-03-2007 15:28 | Jitka Mládková

Die Villa Tugendhat (Foto: CTK) Ende Januar hat der Stadtrat von Brno / Brünn entschieden, die im Besitz der Stadt befindliche Villa Tugendhat, projektiert 1928 von dem international bekannten Architekten Mies van der Rohe für die jüdische Textilindustriellenfamilie Tugendhat, an die Erben zurückzugeben. Nun ist aber alles anders. Die Stadt will das architektonisch wertvolle funktionalistische Haus, das seit 2001 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört, nicht freiwillig ausgeben.  mehr...

50 Jahre Römische Verträge - Internationale Konferenz im tschechischen Senat bewertet die Entwicklung der EU

21-03-2007 15:28 | Andreas Wiedemann

Die Europäische Union in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stand im Mittelpunkt einer internationalen Konferenz, die am Dienstag im tschechischen Senat stattfand. Veranstalter waren die französische und die deutsche Botschaft in Zusammenarbeit mit verschiedenen Stiftungen und Organisationen. Anlass war der kurz bevorstehende 50. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge.  mehr...

Grenzblockade: Tschechische Schweinezüchter steigen auf die Barrikaden

21-03-2007 15:28 | Martina Schneibergová

Der tschechisch-österreichische Grenzübergang Dolni Dvoriste - Wullowitz ist offensichtlich ein beliebter Schauplatz von Protestdemonstrationen. Die in bestimmten Zeitabständen von den österreichischen Atomkraftgegnern organisierten Protestblockaden sind inzwischen schon zu einer Art Folklore geworden, die von der Region nicht wegzudenken ist. Nun soll jedoch auf tschechischer Seite der Grenze protestiert werden. Auf die Barrikaden wollen die Schweineproduzenten steigen. Am kommenden Montag wollen sie den populären Grenzübergang für eine Stunde blockieren, um gegen Schweinefleischimport zu protestieren.   mehr...

Rotstift im öffentlichen Dienst: Massiver Stellenabbau geplant

21-03-2007 15:28 | Thomas Kirschner

Es soll gespart werden in Tschechien! Die neue liberal-konservative Regierung setzt den Rotstift an. Nach den Sozialleistungen - wir haben berichtet - kommen nun auch die Personalausgaben an die Reihe. Gleich neun Prozent der Staatsbediensteten, insgesamt 41.000 Stellen, will Finanzminister Miroslav Kalousek in den kommenden drei Jahren abbauen. Bei den Gewerkschaften, aber auch bei einigen Ministerien stoßen die Pläne auf heftigen Widerstand. Thomas Kirschner berichtet.  mehr...

Pfandflaschen statt Ruhestand: Der neue Sverak-Film bricht Kassenrekorde

20-03-2007 15:19 | Annette Kraus

Flaschenbier ist der Hit. Das vermeldete kürzlich die tschechische Vereinigung der Bierbrauer. Mehr und mehr Tschechen holen sich ihr Bier aus dem Supermarkt und trinken lieber zu Hause als in der Kneipe. Seit zwei Wochen allerdings locken die Pfandflaschen ins Kino. Wie das? Pfandflaschen - Vratne Lahve - heißt der neue Film von Jan und Zdenek Sverak, der schon jetzt Rekorde an den tschechischen Kinokassen bricht. Annette Kraus hat sich den Streifen angesehen.  mehr...

Verleihung des österreichischen Ehrenkreuzes an Jiri Sevcik

20-03-2007 15:19 | Andrea Nehr

Jiri Sevcik mit Margot Klestil-Löffler (Foto: CTK) Jiri Sevcik erhielt am vergangenen Dienstag das Österreichische Ehrenkreuz in Prag. Die österreichische Botschafterin Klestil-Löffler verlieh es dem 67jährigen Prorektor der Prager Akademie für Angewandte Kunst. Andrea Nehr berichtet.   mehr...

Schwandas späte Rückkehr: Weinbergers Oper beim Prager Festival

20-03-2007 15:19 | Martina Schneibergová

Die am häufigsten im Ausland aufgeführte tschechische Oper ist aller Wahrscheinlichkeit nach Smetanas Verkaufte Braut. Welche der tschechischen Opern konnte jedoch einst in punkto Beliebtheit im Ausland mit der Verkauften Braut konkurrieren? Auch für die Opernfans von heute ist die Antwort auf diese Frage nicht einfach. Es war weder Dvoraks Rusalka, noch eines der Werke von Janacek, sondern Schwanda, der Dudelsackpfeifer - eine Volksoper von Jaromir Weinberger. Seit den dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde sie in Prag nicht gespielt. Am vergangenen Samstag wurde sie jedoch im Prager Ständetheater aufgeführt: Im Rahmen des Musiktheaterfestivals "Oper 2007" stellte sich das Schlesische Theater aus Opava / Troppau mit diesem fast vergessenen Werk in Prag vor.   mehr...

Minister Necas will Sozialausgaben einsparen - Anreiz beim Elterngeld

20-03-2007 15:19 | Lothar Martin

Petr Necas (Foto: CTK) Die tschechische Regierung unter Premier Mirek Topolanek hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, die öffentlichen Finanzen zu sanieren. Das wollte auch die Vorgängerregierung unter Sozialdemokratenchef Jiri Paroubek, aber mit anderen Schwerpunkten. Das Topolanek-Kabinett setzt vor allem auf Einsparungen, und zwar im administrativen und im sozialen Bereich. Einem Vorschlag von Arbeits- und Sozialminister Petr Necas (ODS) zufolge könnten gerade im sozialen Bereich bis zu 23 Milliarden Kronen gespart werden. Näheres dazu von Lothar Martin.   mehr...

Krystof dominiert die diesjährige "Andel"-Verleihung

19-03-2007 16:23 | Andreas Wiedemann

Richard Krajco mit seiner Band Krystof (Foto: CTK) Der Andel, auf Deutsch: Engel, ist so etwas wie der tschechische Grammy. Ein Preis, der von der "Akademie für populäre Musik" jedes Jahr in verschiedenen Kategorien vergeben wird. Auch die diesjährige Preisverleihung wurde am Samstag in großem Stil inszeniert und vom Tschechischen Fernsehen und Tschechischen Rundfunk live übertragen.   mehr...

"Skoda Auto" festgefahren: noch keine Einigung im Tarifstreit

19-03-2007 16:23 | Christian Rühmkorf

Hinter der Unternehmensführung von "Skoda Auto" und den Gewerkschaften liegen fünf Verhandlungsrunden. Eine Einigung ist noch nicht zustande gekommen. Ende März allerdings endet der noch gültige Tarifvertrag. Die Gewerkschaften drohen: Falls es bis dahin zu keiner Einigung kommt, treten sie in mehrstündige Warnstreiks, im schlimmsten Falle in unbefristete Streiks.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

April 2007

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

März 2007

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Februar 2007

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch