Alle Artikel Tagesecho

Betrug, Verschwörung, Schmutzkampagne - Scharfe Töne zwischen ODS und CSSD

11-09-2006 16:04 | Thomas Kirschner

Jiri Paroubek (links) und Mirek Topolanek Ex-Premierminister Jiri Paroubek (CSSD) hat seinen Nachfolger Mirek Topolanek (ODS) am Wochenende zum Rücktritt aufgefordert. Der Grund: Betrugsvorwürfe gegen eine Firma, an der auch der ODS-Chef beteiligt war. Außerdem veröffentlichten die Sozialdemokraten ein Dokument, dass eine angeblich geplante Schmutzkampagne gegen Parteichef Paroubek belegen soll. Thomas Kirschner fasst die Ereignisse zusammen.  mehr...

11. September 2001: Multimediales Projekt Missa ecumenica erinnert an die Opfer

11-09-2006 16:04 | Jitka Mládková

Foto: CTK An die tragischen Ereignisse des 11.Septembers vor fünf Jahren, die anschließend mehr oder weniger das Leben von vielen Millionen Menschen beeinflussten, soll auch eine außerordentliche Musikveranstaltung erinnern. Jitka Mladkova berichtet:   mehr...

Spaltung Europas nach dem 11. September?

11-09-2006 16:04 | Martina Schneibergová

Foto: CTK Das Ende des Kalten Krieges veränderte die Welt, die militärischen Sicherheitsvorkehrungen der östlichen und westlichen Länder lockerten sich. Der 11. September 2001 hat diese nach 1989 gestartete Zeitetappe beendet. Es wurde die Gefahr des internationalen Terrorismus definiert. Über die Auswirkungen des 11. Septembers auf die transatlantischen Beziehungen sprach Martina Schneibergova mit dem Leiter des Internationalen politologischen Instituts der Masaryk-Universität in Brno, Bretislav Dancak.  mehr...

Tschechische Geschichte von innen und außen - IX. Historikertag in Pardubice

11-09-2006 16:04 | Andreas Wiedemann

Pardubice Rund 300 Historiker fanden sich in der vergangenen Woche für drei Tage in Pardubice / Pardubitz ein, um am tschechischen Historikertag teilzunehmen. In drei Sektionen referierten und diskutierten die Teilnehmer über die Beschäftigung mit der tschechischen Geschichte in all ihren Epochen. Das Themenspektrum reichte von der tschechischen Geschichte im internationalen Kontext über den Geschichtsunterricht an Schulen bis zum Verhältnis der Geschichtswissenschaft zu anderen wissenschaftlichen Disziplinen. Aus Pardubice informiert sie Andreas Wiedemann.  mehr...

Natascha Kampusch: Der österreichische Entführungsfall bewegt die tschechische Öffentlichkeit

08-09-2006 16:41 | Gerald Schubert

Foto: CTK Am Mittwoch hatte ein Fernsehinterview in Österreich - und eine Stunde später auch in Deutschland - für Rekordeinschaltquoten gesorgt: Natascha Kampusch, die achteinhalb Jahre lang von ihrem Entführer in einem Keller in der Nähe von Wien gefangen gehalten wurde und sich erst vor zwei Wochen befreien konnte, hatte ihren ersten Auftritt vor der TV-Kamera. Am Donnerstag wurde das Interview dann auch im öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen ausgestrahlt. Effekt: Natascha Kampusch prägte am Freitagmorgen das Stadtbild Prags. Wenigstens vor den zahlreichen Zeitungsläden, wo ihr Gesicht nun auch auf den Titelseiten der heimischen Blätter zu sehen ist. Gerald Schubert hat sich mit den Reaktionen der tschechischen Medien befasst.   mehr...

Prager Veitsdom folgt Trend: Besuch des Interieurs nur noch gegen Eintrittsgeld

08-09-2006 16:41 | Lothar Martin

Prager Veitsdom Die tschechische Hauptstadt Prag ist ein Touristenmagnet mitten in Europa. Und der riesige Besucherandrang, den die Stadt täglich zu bewältigen hat, erfordert gelegentlich auch restriktive Maßnahmen. Eine davon trat am Mittwoch in Kraft: Für den Zugang zu den Sehenswürdigkeiten im St.-Veits-Dom auf der Prager Burg muss man nämlich nun ein Eintrittsgeld entrichten. Warum es zu dieser Änderung gekommen, und wie hoch der Eintritt ist, das sagt Ihnen Lothar Martin.   mehr...

Aus Südmähren auf die Prager Burg / Impressionen vom Weinfest in Velke Pavlovice

08-09-2006 16:41 | Martina Schneibergová

Südmähren ist ein Weinbaugebiet, dessen Geschichte bis in die Zeit der alten Römer zurückgeht. Denn schon die römischen Legionäre sollen die Weinrebe in dieser fruchtbaren Landschaft gezüchtet haben. Die etwa 40 Kilometer östlich von Brno entfernte Stadt Velke Pavlovice / Großpawlowitz wird oft als Stadt des Weins und der Aprikosen bezeichnet. Am vergangenen Wochenende stand die Stadt vollständig im Zeichen des Weinfestes, das zahlreiche Besucher aus ganz Tschechien sowie aus dem Ausland in die Weinstadt lockte. Martina Schneibergova war dabei.   mehr...

Alles wie gehabt: Tschechien bezwingt die Slowakei im "Bruderkampf"

07-09-2006 16:32 | Lothar Martin

Foto: CTK "Prestigeduell", "Spiel des Jahres" oder auch "Spiel der Wahrheit" - all diese Slogans machten bis einschließlich Mittwoch in den slowakischen und tschechischen Gazetten die Runde, als es galt ein Fußballspiel anzukündigen, bei dem es eigentlich auch nur um drei Punkte ging. Aber es war halt die Begegnung der Slowakischen mit der Tschechischen Republik - zweier Staaten, die 75 Jahre miteinander vereinigt waren, bevor sie 1993 getrennte Wege gingen. Deshalb hat ein sportliches Kräftemessen seitdem stets den Touch eines Bruderkampfes, bei dem der Kleinere (Slowake) dem Größeren (Tschechen) nur allzu gern die Harke zeigt. Wie das EM-Qualifikationsspiel am Mittwoch in Bratislava ausgegangen ist, das verrät Ihnen nun Lothar Martin.   mehr...

Leben ohne Perspektive: In Tschechien gibt es über 300 Roma-Armenviertel

07-09-2006 16:32 | Silja Schultheis

90-100 Prozent Arbeitslosigkeit, Kriminalität, Drogensucht, Prostitution - den Bewohnern der Roma-Armenviertel in Tschechien fehlt jegliche Perspektive. Mehr als 300 solcher Viertel haben sich größtenteils innerhalb der letzten zehn Jahre an vielen Orten in der Tschechischen Republik gebildet, insgesamt etwa 80.000 Roma leben hier. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Studie hervor, die das tschechische Ministerium für Arbeit und Soziales in Auftrag gegeben hat.  mehr...

Technisches Nationalmuseum schließt für zwei Jahre

07-09-2006 16:32 | Anna-Lotta Liss

Technisches Nationalmuseum (Foto: www.ntm.cz) Fotokameras, Bügeleisen und eine Dampflok. Auf 7600 Quadratmetern erklärt das Technische Nationalmuseum in Prag die Welt der Technik. Wegen der vielen Dinge zum Angucken und Ausprobieren ist es bei Touristen und Pragern gleichermaßen beliebt. Doch ab Dienstag, den 12. September bleibt das Museum geschlossen. Das Gebäude aus den 30er Jahren muss von Grund auf renoviert werden. Anna-Lotta Liss war vor dem Umbau dort.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Oktober 2006

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

September 2006

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

August 2006

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch