Alle Artikel Tagesecho

Obdachloses Theater

19-01-2006 15:52 | Bára Procházková

Foto: CTK Bereits zum zweiten Mal fand am vergangenen Wochenende in Prag das internationale Festival der Obdachlosentheater statt. Es traten auf: Die tschechische Theatergruppe der Obdachlosen "Jezek a Cizek", die slowakische Gruppe "Nota bene", ihre deutschen Kollegen "Obdach-fertig-los" aus Hamburg sowie "Ratten 07" aus Berlin. Es stand unter anderem das Stück "Die Weber" von Gerhart Hauptmann auf dem Programm:   mehr...

Tschechische und deutsche Behörden ermitteln im Müllskandal

19-01-2006 15:52 | Silja Schultheis

Der Skandal um illegale Mülltransporte von Deutschland nach Tschechien nimmt immer breitere Ausmaße an. Inzwischen ermittelt auch die Staatsanwaltschaft Halle in der Angelegenheit.   mehr...

Tourismus in Tschechien: Tendenz weiter steigend

19-01-2006 15:52 | Thomas Kirschner

Der Jahresbeginn ist die Zeit der Inventur und der Bilanzen. Das gilt für den Handel genauso wie für die Reisebranche. Die staatliche Tourismusagentur CzechTourism und der Verband der tschechischen Reisebüros (ACCKA) luden daher zur traditionellen Januar-Pressekonferenz mit dem Rückblick auf das vergangene und dem Ausblick auf das kommende Jahr für das Reiseziel Tschechien. Thomas Kirschner war für Radio Prag dabei.   mehr...

Lkw-Maut in Tschechien soll 2007 eingeführt werden - Wird das Kartellamt mitspielen?

19-01-2006 15:52 | Lothar Martin

Die Anzahl der Lastkraftwagen, die im vergangenen Jahr am deutsch-tschechischen Grenzübergang Waidhaus/Rozvadov abgefertigt wurden, ist gegenüber dem Jahr 2004 um satte 45 Prozent gestiegen. Waren es 2004 noch 1,3 Millionen Lkw, die den größten Straßenübergang zwischen beiden Ländern passierten, so wurden hier im Vorjahr nicht weniger als 1,9 Millionen Brummis registriert.   mehr...

Auf Tuchfühlung gehen - Verständigung über die Grenzen

18-01-2006 14:51 | Miriam Goetz

Der arrogante Deutsche und der faule Tscheche - gängige Vorurteile und nach wie vor präsent. In speziell darauf ausgerichteten, interkulturell-vermittelnden Seminaren lernen künftige deutsche Führungskräfte, sich besser auf die Mentalität ihrer mittel- und osteuropäischen Mitarbeiter und Geschäftspartner einzulassen. Miriam Goetz hat sich ein solches Seminar einmal angeschaut.   mehr...

Umweltkatastrophe: Zyanid verursacht großes Fischsterben in der Elbe

18-01-2006 14:51 | Lothar Martin

Bei der Überschwemmungskatastrophe im August 2002 geriet seinerzeit auch das Chemiewerk Spolana in Neratovice in die Negativ-Schlagzeilen, weil es aufgrund der sehr veralteten Anlagen im Werk zum Entweichen von Giftstoffen in die Elbe gekommen war. Wie sich in den zurückliegenden Tagen aber gezeigt hat, sind am mittelböhmischen Lauf der Elbe noch weit mehr Altlasten des ehemaligen Regimes angesiedelt. Denn aufgrund eines technischen Defekts in einer anderen Chemiefabrik ist giftiges Zyanid in einer erhöhten Konzentration in den Fluss gelangt und hat im Umfeld der nachfolgenden 60 Kilometer zu einem großen Fischsterben geführt. Lothar Martin mit den Einzelheiten.   mehr...

Zehn Jugendliche haben das "Goldene Nüsslein" geknackt

18-01-2006 14:51 | Thomas Kirschner

Trotz ihres jugendlichen Alters haben sie bereits eine harte Nuss geknackt. Zur Anerkennung gab es diese nun in Gold zurück: Mit dem "zlaty orisek", dem "Goldenen Nüsslein" wurden zehn tschechische Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren für außergewöhnliche Leistungen auf allen Gebieten ausgezeichnet. Was es damit auf sich hat, verrät Thomas Kirschner.   mehr...

Gesundheitsminister Rath siegt: VZP-Direktorin muss gehen

18-01-2006 14:51 | Martina Schneibergová

Gesundheitsminister David Rath (Foto: CTK) Gesundheitsminister David Rath hat gesiegt: Die von ihm heftig kritisierte Direktorin der größten tschechischen gesetzlichen Krankenkasse VZP wurde am Dienstag vom Abgeordnetenhaus des tschechischen Parlaments abberufen und von einem neuen Direktor abgelöst. Martina Schneibergova fasst zusammen.   mehr...

Von Konstanz aus "mit Petr Sis die Welt erforschen"

17-01-2006 16:29 | Stefan Naumann

Petr Sis Noch bis zum 22. Januar findet in Konstanz am Bodensee eine Ausstellung mit Werken des berühmten tschechisch-amerikanischen Künstlers Petr Sis statt. Sis wurde 1949 in Brno / Brünn geboren und lebt heute mit seiner Familie in den USA. Mit seinen illustrierten Kinderbüchern machte er im wahrsten Sinne des Wortes eine Bilderbuchkarriere. Inzwischen ist Sis ein international bekannter und angesehener Künstler, der mit seinen Büchern und Kurzfilmen bereits viele Preise gewonnen hat. Unser freier Mitarbeiter Stefan Naumann hat sich für Radio Prag auf der Ausstellung umgesehen.   mehr...

Ultrarechte Nationalpartei errichtet "Gedenkstein" auf ehemaligem KZ-Gelände

17-01-2006 16:29 | Silja Schultheis

Foto: CTK Seit Jahren fordern Roma-Organisationen die Beseitigung eines Schweinemastbetriebes auf dem Gelände des ehemaligen Roma-Konzentrationslagers im südböhmischen Lety. Statt einer würdigen Gedenkstätte für die über 300 Opfer gibt es dort bislang nur einen provisorischen Gedenkstein. Während die tschechische Regierung bislang nur ein äußerst schleppendes Tempo vorlegte, um das Problem zu lösen, hat jetzt die ultrarechte Nationalpartei Initiative ergriffen - und damit eine Welle von Protesten ausgelöst.  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Februar 2006

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728

Januar 2006

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Dezember 2005

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch