Alle Artikel Tagesecho

Präsident Klaus ruft Tschechen zum Handeln und zur Zieldurchsetzung auf

03-01-2005 | Lothar Martin

Präsident Vaclav Klaus (Foto: CTK) Die Tschechische Republik ist mit dem Neujahrstag in das 13. Jahr ihrer noch jungen, selbstständigen Geschichte gegangen. Zum 13. Male wandte sich daher auch der amtierende Staatspräsident mit einer Neujahrsansprache an die Bevölkerung, um sie auf die bevorstehenden Aufgaben einzustimmen. Nachdem diese Ansprache von 1993 bis 2003 insgesamt elfmal von Ex-Präsident Vaclav Havel gehalten wurde, wandte sich am Samstag Staatsoberhaupt Vaclav Klaus zum zweiten Male an die tschechischen Bürger. Lothar Martin hat die Schwerpunkte seiner Rede zusammengefasst.   mehr...

Weitere Hilfsgüter für Südasien

03-01-2005 | Martina Schneibergová

Indonesien (Foto: CTK) Mit der Hilfe für die von der verheerenden Naturkatastrophe betroffenen Regionen befasste sich in erster Linie der Krisenstab des tschechischen Kabinetts auf seiner Tagung am Montagvormittag. Martina Schneibergova nahm an der nach der Sitzung veranstalteten Pressekonferenz im tschechischen Außenministerium teil.   mehr...

Von "ausgewogen" bis "paradox": Reaktionen auf die Neujahrsansprache des Präsidenten

03-01-2005 | Gerald Schubert

Reaktionen von Politikern auf die Neujahrsansprache von Präsident Václav Klaus sowie einige Gedanken aus Kommentaren in tschechischen Tageszeitungen fasst nun Gerald Schubert zusammen:   mehr...

Zurück nach Europa! - Der politische Höhepunkt des Jahres 2004

01-01-2005 | Gerald Schubert

"Zurück nach Europa!" Das war bereits eine der Losungen der so genannten Samtenen Revolution, die 1989 das kommunistische Regime in der damaligen Tschechoslowakei beseitigte. Am 1. Mai 2004 wurde dieser Schritt formal besiegelt: Tschechien trat mit neun anderen Staaten der EU bei. Das abgelaufene Jahr hat aber gerade in dieser Hinsicht so manche merkwürdige Entwicklung im Land gebracht, wie Gerald Schubert berichtet:   mehr...

Silvester in Prag: fünf Orte zum Feiern

31-12-2004 | Oliver Engelhardt, Gerald Schubert

Der Altstädter Ring mitten im Zentrum von Prag (Foto: CTK) Mehr als 100 000 Touristen feiern den Jahreswechsel 2004/2005 in der Hauptstadt der Tschechischen Republik. Wo sie und viele Tschechen das neue Jahr begrüßen, wollen wir Ihnen in unserer Silvestersendung vorstellen. Gerald Schubert und Oliver Engelhardt haben fünf Orte aufgesucht, die in der Silvesternacht besonders beliebt sind:   mehr...

Gesundheitswesen: Tschechische Ärzte im Ausland - ein Beispiel

30-12-2004 | Oliver Engelhardt

Foto: Jana Sustova Das Gesundheitswesen gerät in der Tschechischen Republik immer wieder in die öffentliche Diskussion. Seit ihrem Amtsantritt im Sommer versucht Gesundheitsministerin Milada Emmerová eine Reform des Gesundheitswesens durchzusetzen. Dabei stößt sie an den verschiedensten Stellen auf Widerstand. Das umstrittenste Thema sind Krankenhäuser in privater Trägerschaft. Während Gesundheitsministerin Emmerová argumentiert, dass die medizinische Grundversorgung nicht wirtschaftlichen Kriterien unterworfen werden darf, sprechen Gegner von Verstaatlichung und befürchten grundsätzliche Einschränkungen privater Gesundheitseinrichtungen. Ein weiteres aktuelles Thema im Gesundheitsbereich ist der Wegzug von Fachkräften ins Ausland. Anfang Dezember wurde gemeldet, dass besonders in Westböhmen vermehrt Anzeigen erscheinen, die Krankenschwestern, -pflegern und Ärzten Arbeit in Großbritannien, in den USA und in Deutschland anbieten. Hören Sie dazu ein Beispiel von Oliver Engelhardt:   mehr...

Hilfsorganisationen organisieren Spendensammlungen für Südasien

30-12-2004 | Martina Schneibergová

Sri Lanka (Foto: CTK) Aus den von der verheerenden Naturkatastrophe heimgesuchten Regionen in Südostasien sind weitere tschechische Touristen zurückgekehrt. Spendensammlungen für die betroffenen Länder werden von mehreren tschechischen Hilfsorganisationen durchgeführt. Martina Schneibergova fasst zusammen.   mehr...

Eishockey: Sparta Prag zieht ins Finale des Spengler Cups ein

30-12-2004 | Lothar Martin

Am Ende eines jeden Jahres gehen in der Regel die Höhepunkte aus, denn alle Welt liegt bereits - wenn auch Zeit verschoben - in Erwartung auf den zwölften Glockenschlag am Silvesterabend, um das neue Jahr zu begrüßen. In der Welt des Sports aber standen und stehen zum Jahresende immer noch zwei Highlights an - der Beginn der Vierschanzentournee der Skispringer in Oberstdorf und das Finale des Spengler Cups im Eishockey, das als Abschluss eines internationalen Turniers stets am 31. Dezember in schweizerischen Davos ausgetragen wird. Bei beiden Events sprechen seit Jahren erstmals wieder auch tschechische Sportler ein gehöriges Wort bei der Ermittlung der Sieger mit. Lothar Martin sagt Ihnen, um welche Aktiven es sich dabei handelt.   mehr...

Tschechen zu Silvester - Silvester in Tschechien

30-12-2004 | Gerald Schubert

Der bevorstehende Jahreswechsel wird nicht besonders viele Tschechen ins Ausland locken, dafür aber umso mehr Ausländer nach Tschechien. Gerald Schubert berichtet:  mehr...

Was in Tschechien neu kommt - Änderungen zum Jahreswechsel

30-12-2004 | Thomas Kirschner

Foto: Jana Sustova Das neue Jahr bringt in Tschechien nicht nur, wie die meisten seiner Vorgänger, steigende Preise, sondern auch eine Reihe weiterer Veränderungen. Thomas Kirschner fasst die wichtigsten kurz zusammen.   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Februar 2005

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28

Januar 2005

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Dezember 2004

MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch