Alle Artikel Tagesecho

Prostitutionsgesetz: Chancen und Risiken

17-05-2004 | Daniel Satra

Prostitution in der Tschechischen Republik - bis heute ein Graubereich: Es herrscht gesetzliches Vakuum. Zum Monatsbeginn hat die sozialliberale Regierung nun einen Gesetzesvorschlag zur Legalisierung von Prostitution bewilligt. Noch in diesem Jahr will Innenminister Stanislav Gross ein Gesetz vorlegen. Daniel Satra berichtet.   mehr...

Parteitag der tschechischen Kommunisten: Reform nicht in Sicht

17-05-2004 | Gerald Schubert

Miroslav Grebenicek (links) und Vojtech Filip (Foto: CTK) Die Kommunistische Partei Böhmens und Mährens (KSCM) hat am Wochenende im südböhmischen Ceské Budejovice / Budweis ihren 6. Parteitag abgehalten. Mit einigem Interesse wurde hierzulande verfolgt, ob sich bei den Kommunisten vielleicht doch ein leichter Reformwind erheben würde. Seit der demokratischen Wende im Jahr 1989 nämlich war von einem solchen Wind noch so gut wie nichts zu spüren. Und wie es aussieht, wird das zunächst auch so bleiben. Mehr von Gerald Schubert:   mehr...

Korruptionsskandal gefährdet tschechische Fußballklubs

17-05-2004 | Martina Schneibergová

Die tschechische Fußballliga wird offensichtlich von einer Katastrophe nach der anderen erschüttert. Nach einem Korruptionsskandal erlebte die Eliteliga am vergangenen Samstag in Opava (Tropau) Krawalle der Fußballfans von Baník Ostrava, die ein gerichtliches Nachspiel haben werden. Mehrere Verletzte, unter ihnen acht Polizisten, 21 verhaftete Hooligans, Schäden in Höhe von mehreren hunderttausend Kronen - das ist die Bilanz der Ausschreitungen der berüchtigten Fußballhooligans aus Ostrava.   mehr...

Antikommunistische Petition weiterhin wichtig

17-05-2004 | Dagmar Keberlova

Signatare der 'Antikommunistischen Petition' Josef Bouska (links) und Petr Placak (Foto: CTK) Auch dieses Jahr spricht man mit den Kommunisten nicht, fordern die Signatare der Petition die Öffentlichkeit auf. Mehr dazu von Dagmar Keberlova.   mehr...

Billigflieger landen in Prag zu Geizpreisen

14-05-2004 | Daniel Satra

Schnäppchenflüge, Billigflieger, Low-Cost-Carrier: Flugtickets für ein paar Euro, On-Board-Service adé, Buchung im Internet - ein Reisetrend, der auch die Tschechische Republik erfasst hat. Im Jahr des EU-Beitritts bieten mittlerweile 14 Niedrigpreis-Fluggesellschaften Tschechien als Flugziel an. Daniel Satra berichtet.   mehr...

Tschechisches Ensemble auf Deutschland-Tour

14-05-2004 | Philipp Kauthe

Musica Florea "Co cech to muzikant", sagt hierzulande ein Sprichwort, zu Deutsch etwa: In jedem Tschechen steckt ein Musikant. Auch wenn man diesen Ausspruch nicht unbedingt wörtlich nehmen muss, so gibt es doch viele tschechische Musiker, die sich mit Auftritten im In- und Ausland einen Namen gemacht haben. Das tschechische Ensemble "Musica Florea" hat sich auf Barockmusik spezialisiert und wird in den nächsten Tagen viermal in Deutschland auftreten. Wo und wann genau sagt Ihnen Philipp Kauthe.   mehr...

COI: Rechtschaffenheit unbekannter Begriff für tschechische Unternehmer

14-05-2004 | Lothar Martin

Sazka Arena Zwei große Ereignisse haben die Tschechen in den vergangenen zwei Wochen hinter sich gebracht: den EU-Beitritt am 1. Mai und die 68. Eishockey-Weltmeisterschaft, die am 9. Mai beendet wurde. Aber wie haben sie sich bei diesen Events präsentiert, welches Bild haben sie von sich gezeichnet? Auf den ersten Blick gesehen leider kein allzu Erfreuliches, denn die Abzocke gegenüber ausländischen Besuchern kannte auch diesmal kaum Grenzen. Weshalb, dazu Näheres von Lothar Martin.   mehr...

Daniel Libeskind will in Prag ein Salvador-Dalí-Museum bauen

14-05-2004 | Lucie Drahonovska

Daniel Libeskind hat in Prag sein Projekt Salvador-Dalí-Museums vorgestellt (Foto: CTK) Der amerikanische Stararchitekt Daniel Libeskind hat in Prag sein jüngstes Projekt vorgestellt: Das Modell des zukünftigen Salvador-Dalí-Museums. Darin sollen über 15 000 Kunstwerke des extravaganten Spaniers untergebracht werden. Lucie Drahonovska war bei der Präsentation dabei.   mehr...

Öko-Aktivisten sprechen sich gegen Prager Verkehrslösungen aus

13-05-2004 | Lothar Martin

Die tschechische Hauptstadt Prag hat ein großes Problem. Und ein dauerhaftes dazu - nämlich den innerstädtischen Verkehr! Tag für Tag wälzen sich die Blechlawinen Stoßstange an Stoßstange durch die Moldaumetropole und sorgen für Chaos und schlechte Luft. Die Lösung des Problems: Die Stadtväter wollen sie durch den Bau eines innerstädtischen Verkehrsrings herbeiführen, Öko-Aktivisten und verkehrsbewusste Politiker sind dagegen. Weshalb, dazu mehr von Lothar Martin.   mehr...

Visegrád-Staaten: Zusammenarbeit auch nach der EU-Erweiterung

13-05-2004 | Gerald Schubert

Mikulas Dzurinda, Vladimir Spidla, Peter Medgyessy und Marek Belka (v.l.n.r.) Foto: CTK Ein Club der Vier im großen Club der 25? Welche Aufgaben könnte er haben, nach der Erweiterung der Union? Darüber haben sich die Regierungschefs der vier so genannten Visegrád-Staaten am Mittwoch im ostmährischen Schloss Kromeríz unterhalten. Mehr von Gerald Schubert:   mehr...

Nicht verpassen

Archiv

Juni 2004

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Mai 2004

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2004

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch