Alle Artikel Tagesecho

Poesie ohne Grenzen in Olomouc

16-10-2002 | Katrin Sliva

"Poesie ohne Grenzen" lautete der Titel des internationalen Poesie-Festivals in Olomouc, in dessen Rahmen sich am vergangenen Wochenende Künstler aus aller Welt präsentierten. Katrin Sliva berichtet:

  mehr...

Direktwahl des Oberhauptes hat im Parlament keinen Gegner

16-10-2002 | Marketa Maurova

Alle Parteien des Prager Parlaments befürworten im Moment eine Direktwahl des tschechischen Staatsoberhauptes. Unterschiede gibt es nur in der Ansicht darüber, ob die Bürger bereits über den Nachfolger von Vaclav Havel im Januar kommenden Jahres entscheiden können oder nicht. Dafür müssten nämlich noch entsprechende Verfassungsänderungen vorgenommen werden. Markéta Maurová weiß mehr davon.

  mehr...

Saubere Luft in Tschechien

16-10-2002 | Jitka Mládková

Foto: CTK In der ehemaligen Tschechoslowakei stand die Umweltschutzproblematik jahrzehntelang so gut wie gar nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Erst nach der politischen Wende 1989 wurden die einzelnen Regierungen, aber auch zahlreiche Unternehmen und die neu gegründeten Umweltschutzorganisationen vor die angehäuften Probleme gestellt und damit auch vor die Notwendigkeit, so schnell wie möglich Lösungen zu finden und umzusetzen. Informationen darüber, was in den zurückliegenden 12 Jahren erreicht bzw. nicht erreicht wurde, fasst Jitka Mladkova im folgenden Beitrag zusammen:

  mehr...

Sicherheitsmaßnahmen beim NATO-Gipfel

16-10-2002 | Dagmar Keberlova

Foto: CTK In knapp einem Monat findet in Prag das NATO-Gipfeltreffen statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, so auch bei der Polizei und im Bereich der Sicherheit insgesamt. Der Innenminister Stanislav Gross kündigte an, dass falls bei den Sicherheitsmaßnahmen etwas schief gehen sollte, er von seinem Amt zurücktreten wird. Dagmar Keberlova berichtet.

  mehr...

Große Investitionen werden in Tschechien Hunderte Arbeitsplätze schaffen

16-10-2002 | Lothar Martin

In einigen Ländern der europäischen Union wird derzeit wiederholt beklagt, dass sich die hohen Produktionsnebenkosten investitionshemmend auf viele Firmen auswirken. Möglicherweise ist auch das mit ein Grund dafür, dass gerade in diesen Tagen mehrere Firmen ihre Bereitschaft signalisiert haben, in Tschechien zu investieren und dort Teile ihrer Produktionskapazitäten anzusiedeln. Insbesondere in der Auto- bzw. Autozulieferindustrie ist wieder einiges in Bewegung geraten. So wird die japanische Firma Sumitomo Light Metal Industries (SLMI) im mittelböhmischen Benátky nad Jizerou ein Werk zur Herstellung von Aluminiumformen, die als Bestandteile in PKW-Klimaanlagen eingesetzt werden, errichten. Der Umfang dieser Investition übersteigt 400 Millionen Kronen (ca. 13,5 Millionen Euro) und wird in der Region mindestens 100 neue Arbeitsplätze schaffen, erklärte dazu am Dienstag der Generaldirektor von Czechinvest Martin Jahn gegenüber der Nachrichtenagentur CTK. Laut Jahn wird dieses Werk auch die erste Produktionsanlage der japanischen Firma in Europa sein.

  mehr...

Cheb und Hof in den Jahren 1900-2002/Fotoausstellung in Cheb eröffnet

15-10-2002 | Martina Schneibergová

Historische und auch gegenwärtige Fotos aus der westböhmischen Stadt Cheb/Eger und der bayrischen Stadt Hof kann man in einer Ausstellung besichtigen, die in diesen Tagen in Cheb stattfindet. Martina Schneibergova berichtet:

  mehr...

Bürgerverein Nadeje eröffnet Heim für "Obdachlose im Ruhestand"

15-10-2002 | Katrin Sliva

Bürgerverein Nadeje eröffnet Heim für Obdachlose im Ruhestand Der Bürgerverein Nadeje (Hoffnung) versucht seit nunmehr fast zwölf Jahren Menschen in der Tschechischen Republik zu helfen, die in Not geraten sind. Schwerpunkte der Arbeit dieser Organisation, die als spontane Hilfsaktion für Flüchtlinge am Prager Hauptbahnhof entstanden ist, bilden Projekte für Menschen mit geistigen Behinderungen, alte Mitbürger und Jugendliche, die Unterstützung benötigen, um ihren Alltag zu bestreiten sowie Obdachlose. Nun eröffnet diese Organisation eine besondere Einrichtung: ein Heim für ältere Menschen, die ihr Obdach verloren haben. Katrin Sliva berichtet:

  mehr...

Ausstellung der Symbole des tschechischen Staatswesens

15-10-2002 | Dagmar Keberlova

Titel des Fürsten Premysl Otokar I. Die Geschichte der tschechischen Staatssymbole ist derzeit in Prag eine umfassende Ausstellung gewidmet. Das Staatsarchiv in Prag stellt diese verschiedenen Siegel, Wappen, Schilder, Flaggen, Bilder von Herrschern oder beispielsweise mehrere Varianten des Liedes "Wo ist meine Heimat", das zur Staatshymne. Dagmar Keberlova bringt jetzt weitere Informationen.

  mehr...

Drogenkonsum bei Kindern steigt

15-10-2002 | Marketa Maurova

Eine unerfreuliche Grenze wurde in der vergangenen Woche überschritten. Ein vierzehjähriger Schüler aus Prag ist eines Tages in der Schule nicht eingetroffen. Der Grund: Er starb an einer Überdosis. Welche Substanz tatsächlich zu seinem Tode geführt hat, ist noch nicht gänzlich geklärt. Angenommen wird, dass es sich um Heroin oder Pervitin handelte. Der Fall des besagten Schülers ist der erste Fall von Drogenmissbrauch mit Todesfolge, der bei einem unter 15-Jährigen in Tschechien verzeichnet wurde. Dieser Fall hat jedoch auf ein ernsthaftes Problem hingewiesen: Der Drogenkonsum unter Schülern steigt. Er betrifft nicht mehr nur Schüler der weiterführenden Schulen, sondern auch Kinder aus Grundschulen im Alter von vierzehn bis fünfzehn Jahren. Die Untersuchungen, die das Tagesblatt Mlada fronta Dnes in seiner heutigen Ausgabe zitiert, zeigen die Lage eindeutig: jedes fünfte Kind in diesem Alter hat schon mal Marihuana oder Haschisch geraucht. Erfahrungen mit harten Drogen haben 17 Prozent der Schüler im Alter bis zu 15 Jahren.

  mehr...

Beste Projekte für verkehrsfreundlicheren Verkehr wurden ausgezeichnet

15-10-2002 | Katrin Sliva

In diesem Jahr wurde zum erstenmal der Wettbewerb mit dem Titel "Verkehrsberuhigung in Städten und Gemeinden" ausgeschrieben, in dem nach Projekten gesucht wurde, die vor allem zum menschenfreundlicheren Verkehr beigetragen haben. Mit dem ersten Preis wurden die Stadt Plzen und der mährische Kurort Luhacovice ausgezeichnet. Mehr dazu von Martina Schneibergova.

  mehr...

Nicht verpassen

Archiv

November 2002

MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Oktober 2002

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

September 2002

MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Komplettes Archiv

Aktuelle Sendung in Deutsch