Tschechische Eisenbahnen beförderten 2017 fast 175 Millionen Fahrgäste

Die Tschechischen Eisenbahnen (ČD) haben im vergangenen Jahr nahezu 175 Millionen Personen transportiert. Das ist ein Anstieg von 3,2 Millionen im Vergleich zum Vorjahr. Die Fahrgäste nutzten traditionell in erster Linie Vorstadtzüge und Fernzüge im Binnenland zur Beförderung. Die dabei erbrachten Personenkilometer sind die höchste Leistung der Bahn in den zurückliegenden 20 Jahren.

Foto: Petr Štefek, CC BY 3.0Foto: Petr Štefek, CC BY 3.0 Zum Vergleich: Das mit ČD konkurrierende Privatunternehmen RegioJet transportierte vergangenes Jahr 4,67 Millionen Reisende auf seinen tschechischen wie internationalen Linien. Das ist um ein Viertel mehr als im Jahr 2016. Der Grund für den Zuwachs sei die Einführung dreier Direktverbindungen zwischen Prag, Brno / Brünn und Bratislava im Dezember 2016, berichtet die Firma. Das andere Privatunternehmen im Schienenverkehr, die Bahngesellschaft Leo Express, hat noch keine Zahlen zum Jahr 2017 veröffentlicht.

Im vergangenen Jahr haben die Fahrgäste mit den Tschechischen Eisenbahnen im Schnitt 17 bis 18 Fahrten absolviert. „Die durchschnittliche Entfernung, die sie bei einer Fahrt überbrückt haben, lag bei 44,5 Kilometer“, sagte ČD-Generaldirektor Pavel Krtek. Die daraus resultierende Beförderungsleistung betrug 7,778 Milliarden Personenkilometer, das ist um 398 Millionen Kilometer mehr als im Jahr 2016.

Michal Štěpán (Foto: ČT24)Michal Štěpán (Foto: ČT24) Im Jahr 2017 ist ebenso das Interesse für den internationalen Personentransport gestiegen. „Die Menschen steuern auf der Schiene vor allem die Metropolen der Nachbarländer an“, informierte ČD-Vorstandsmitglied Michal Štěpán. In diesem Segment hat sich die Zahl der Reisenden im vorigen Jahr um 400.000 auf nunmehr 4,8 Millionen erhöht. Ein Grund dafür ist wohl auch die Modernisierung des Fuhrparks. Seit 2010 hat ČD Dutzende Milliarden Kronen in die Verbesserung des Komforts seiner Züge gesteckt. Zudem sei der Kauf von weiteren neuen Waggons in Arbeit, bestätigte Generaldirektor Krtek.

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)