Tschechen haben wenig Interesse an Flügen zur WM

Die Nachfrage nach Flugtickets zu den Austragungsorten der Fußball-WM in Russland ist hierzulande nur leicht gestiegen.

Foto: Pixabay / CC0Foto: Pixabay / CC0 Die tschechische Fußball-Nationalmannschaft hat sich nicht für die WM in Russland qualifiziert. Dies ist höchstwahrscheinlich der Hauptgrund für das geringe Interesse an Flugtickets zu den Spielorten in Russland. Mit dem Interesse an der Eishockey-WM, die im Mai in Dänemark stattfand, könne man das nicht vergleichen, sagten die Flugticket-Verkäufer am Mittwoch gegenüber der Presseagentur ČTK.

Beim Reiseanbieter Student Agency ist die Nachfrage nach Flugtickets zu Zielen in Russland für den Juni etwa um acht angewachsen. Verglichen mit der Eishockey-WM in Dänemark sei das Interesse wirklich gering, erklärte Věra Janičinová. Sie leitet den Flugticket-Verkauf bei Student Agency. Die Preise für einen Hin-und Rückflug für das WM-Finale im Juli fangen bei 5000 Kronen (195 Euro) an.

Foto: Pixabay / CC0Foto: Pixabay / CC0 Die tschechische Charterfluggesellschaft Travel Service hat bei Einzelflugtickets für die Zeit der WM circa 20 Prozent mehr Nachfrage verzeichnet. Im Vergleich mit dem Vorjahr sei das Interesse für Flüge vor allem nach Moskau gestiegen, teilte die Sprecherin der Fluggesellschaft, Vlaďka Dufková mit.

Der Reiseveranstalter Czech Sport Travel bot beispielsweise Reisen zum WM-Eröffnungsspiel Russland–Saudi-Arabien für die Tage vom 13. bis 15. Juni für 39.990 Kronen (1562 Euro) an. Eine Reise zum WM-Finale für die Tage vom 14. bis 16. Juli kostet 149.900 Kronen (5855 Euro).

Der Reiseveranstalter CK SLAN Tour hatte zwar vor einem halben Jahr noch Reisen zur Fußball-WM im Angebot, mittlerweile ist der Verkauf jedoch „aus technischen Gründen“ beendet worden. Das Problem habe vor allem darin bestanden, die gewünschten Tickets für die WM zu bekommen und die damit verbundenen Visum-Formalitäten zu erledigen, sagte ein Sprecher des Reiseveranstalters.