Škoda Auto verzeichnet neues Rekordergebnis für Monat April

Der tschechische Pkw-Hersteller Škoda Auto hat vor 15 Tagen das bislang beste Produktionsergebnis für den Monat April verzeichnet. Im vierten Monat dieses Jahres hat das Unternehmen 107.100 Neuwagen auf den Markt gebracht. Im Vergleich zum April 2017 ist dies ein Zuwachs von 10,1 Prozent.

Alain Favey (Foto: YouTube)Alain Favey (Foto: YouTube) Das Wachstum wurde vor allem bei zwei neueren Modellen registriert: Beim kleinsten Modell, dem Citigo, stieg der Verkauf um 6,1 Prozent, beim Modell Kodiaq aus der SUV-Kompaktklasse sind es sogar 164,4 Prozent. Demgegenüber gingen die Verkaufszahlen beim Octavia, Fabia und Rapid leicht zurück. Das meistverkaufte Modell aber bleibt der Octavia. Für ihn hatten sich im April 32.800 Käufer entschieden.

„Mit dem besten April-Ergebnis aller Zeiten setzt Škoda sein Wachstum wirkungsvoll fort. Die anhaltend steigende Nachfrage nach unseren Fahrzeugen zeigt, dass wir mit unserer Produktpalette auf dem Markt gut aufgestellt sind. Der wichtigste Antrieb bei der zunehmenden Nachfrage sind unsere attraktiven Modelle aus dem SUV-Segment“, sagte das Vorstandsmitglied der Škoda Auto AG und Chef für Verkauf und Marketing, Alain Favey.

Auf den Automobilmarkt in China hat Škoda im April 28.000 Wagen geliefert (Foto: Archiv des Tschechischen Rundfunks - Radio Prag)Auf den Automobilmarkt in China hat Škoda im April 28.000 Wagen geliefert (Foto: Archiv des Tschechischen Rundfunks - Radio Prag) Auf den größten Automobilmarkt in China hat Škoda im April 28.000 Wagen geliefert. Im Jahresvergleich ist das eine Steigerung von 34 Prozent. In China sollen zudem schon bald Fahrzeuge des neuen SUV-Modells Kamiq verkauft werden, das nur für den dortigen Markt bestimmt sind. In Westeuropa hat der Absatz im diesjährigen April um 5,1 Prozent zugenommen, es wurden 43.200 Autos verkauft. Auf dem stärksten Markt dieser Region, in Deutschland, betrug der Zuwachs 8,9 Prozent.

Im Gegensatz zum Verkaufstrend im Ausland, hat die Firma in Tschechien im Jahresvergleich um zwei Prozent weniger abgesetzt. Im April dieses Jahres wurden 8500 Wagen für den Binnenmarkt geliefert, heißt es in dem Pressebericht, der am Dienstag veröffentlicht wurde.

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)