Wirtschaft SAP-Vize Wojnar: Tschechiens Pkw-Produzenten werden 2017 neuen Rekord aufstellen

19-10-2016 16:56 | Lothar Martin

Die Pkw-Herstellung in Tschechien wird in diesem Jahr die Anzahl von 1,3 Millionen produzierten Neuwagen überschreiten. Das erklärte der Vizepräsident der Vereinigung der tschechischen Automobilindustrie (SAP), Bohdan Wojnar, am Mittwoch auf einer Fachkonferenz in Brno / Brünn. Damit würde die Branche den Rekord des vergangenen Jahres, der knapp unter dieser Marke lag, erneut verbessern. Für den neuen Rekordwert sprächen die Zwischenergebnisse der Produzenten nach den ersten drei Quartals des Jahres, denn sie seien um sieben Prozent besser als im Vorjahr, bedeutete Wojnar.

Foto: Marián Birošík, Public DomainFoto: Marián Birošík, Public Domain Den Anstieg ihrer Produktionszahlen bestätigten am Mittwoch auch die drei großen Pkw-Hersteller des Landes: Škoda Auto, Hyundai und TPCA. Das japanisch-französische Konsortium der Marken Toyota, Peugeot und Citroen (kurz: TPCA) will bis Jahresende insgesamt 224.000 Kleinwagen produzieren. Das ist um zwei Prozent mehr als im Jahr 2015. Die Autobauer von Hyundai, die im mährischen Nošovice ihr Werk haben, wollen 350.000 Fahrzeuge herstellen. Das wären um 8000 Autos mehr als im vorigen Jahr. Dabei wird sich der Anteil von Wagen in der Kompaktklasse SUV deutlich erhöhen, von 59 Prozent im Vorjahr auf 70 Prozent in diesem Jahr.

Bohdan Wojnar (Foto: Archiv Škoda Auto)Bohdan Wojnar (Foto: Archiv Škoda Auto) Nach Aussage von Wojnar, der gleichzeitig Vorstandsmitglied von Škoda Auto ist, werden auch in seinem Unternehmen die Produktionszahlen wachsen. In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat Škoda um sechs Prozent mehr Autos hergestellt als im vergangenen Jahr. „Ich erwarte, dass wir dieses Tempo auch bis zum Ende des Jahres halten“, sagte Wojnar. Im letzten Jahr sind in allen Škoda-Werken insgesamt 737.000 Pkw vom Band gelaufen.

Der kleinste der drei Autoproduzenten, die in Kolín ansässige Firma TPCA, kann schon das dritte Jahr in Folge einen Aufwärtstrend verzeichnen. Nach dem Zehn-Jahres-Minimum von 185.127 Autos im Jahr 2013 geht es ständig bergauf. Im vergangenen Jahr stellte TPCA 219.054 Fahrzeuge her, das war ein Plus von acht Prozent im Jahresvergleich.

Artikel bookmarken

Nicht verpassen

Meistgelesen

Ähnliche Artikel

mehr...

Rubrikenarchiv

mehr...

Aktuelle Sendung in Deutsch