Größtes Batterie-Speicherkraftwerk in MOE geplant

Die Anlage des tschechischen Sonnenkraftwerksbetreiber Solar Global soll zehn Megawattstunden Strom aufnehmen können.

Batterien in einem Speicherkraftwerk (Illustrationsfoto: Jelson25, CC BY 3.0)Batterien in einem Speicherkraftwerk (Illustrationsfoto: Jelson25, CC BY 3.0) Das Speicherkraftwerk werde im kommenden Jahr in der Gemeinde Ochoz bei Prostějov / Proßnitz in Mähren entstehen, teilte Solar Global am Dienstag mit. Mit seiner Größe liegt es beim Zehnfachen der bisher im Bau befindlichen Anlagen desselben Typs. Zu den Kosten machte das Unternehmen keine Angaben. Die Presseagentur ČTK schätzte diese jedoch auf rund 200 Millionen Kronen (7,7 Millionen Euro).

Laut Solar-Global-Gründer Vítězslav Skopal dient das Speicherkraftwerk dazu, Schwankungen im Stromnetz auszugleichen und bei Notständen die Energieversorgung aufrechtzuerhalten. „Die Batterie mit einer Speicherleistung von zehn Megawattstunden kann bei einem Stromausfall eine Stunde lang 20.000 Haushalte versorgen“, so Skopal. Solar Global wird Ende November in Südmähren bereits eine kleinere Batterie-Speicheranlage (eine Megawattstunde) in Betrieb nehmen.

In den kommenden Jahren sind noch weitere große Batterie-Speicherkraftwerke in Tschechien geplant. Jan Fousek, Geschäftsführer des Verbandes für Energiespeicherung und Batterien (Aku-Bat CZ), sagte, dass bis Anfang 2019 der Bau von rund zwanzig solchen Anlagen aufgenommen werden könnte.

Daniel Beneš (Foto: Filip Jandourek, Archiv des Tschechischen Rundfunks)Daniel Beneš (Foto: Filip Jandourek, Archiv des Tschechischen Rundfunks) Unter anderem mischt der Energieversorger ČEZ mit. Vor einer Woche hatte dessen Generaldirektor Daniel Beneš zum Beispiel angekündigt, im nächsten Jahr im nordböhmischen Tušimice ein Batterie-Speicherkraftwerk zu bauen. Dieses soll etwas größer sein als die beiden bereits bestehenden Vorrichtungen des Konzerns.