Tschechiens Senioren reisen häufiger ins Ausland

Tschechiens Senioren verreisen immer öfter. Den hiesigen Reiseveranstaltern zufolge lag der Kundenanteil der Über-55-Jährigen im vergangenen Jahr schon bei rund 20 Prozent.

Illustrationsfoto: Ben Kerckx, Pixabay / CC0Illustrationsfoto: Ben Kerckx, Pixabay / CC0 Wer oft auf Reisen ist, hat viel zu erzählen. Das kann auch Eva Kolářová, die seit drei Jahren in Rente ist. Um aber ihr großes Hobby besser zu finanzieren, verdient sie sich als Buchhalterin noch etwas Geld hinzu. Zum Urlaub nutzt sie mit ihrem Mann seit drei Jahren ein Reisebüro, das sich auf ältere Kunden spezialisiert hat. Sie haben beispielsweise im vergangenen Jahr die südostspanische Meeresbucht Mar Menora besucht.

„Der gesamte Urlaub war perfekt organisiert. Alle Ausflüge und Begleitaktionen waren unserem Alter angepasst, sie waren also nicht zu anstrengend.“

In diesem Jahr wollen Frau Kolářová und ihr Gatte übrigens auf der Baleareninsel Menorca Urlaub machen. So wie dieses Ehepaar verreisen immer mehr Senioren und Rentner aus Tschechien ins Ausland. Die meisten von ihnen haben in ihrer erwerbstätigen Phase einiges gespart und so nun genügend Geld, um etwas von der Welt zu sehen, sagt Jan Papež vom Verband der tschechischen Reiseveranstalter:

„Ich denke, dass sich dieser Trend immer mehr durchsetzen wird. Vor allem weil unsere Bürger im Alter von 50, 55 oder 60 Jahren noch sehr aktiv sind.“

Illustrationsfoto: Archiv des Tschechischen Rundfunks - Radio PragIllustrationsfoto: Archiv des Tschechischen Rundfunks - Radio Prag Die Reiselustigen in diesem Alter haben auch ganz spezielle Interessen. Sie wollen zum Beispiel Ausflüge unternehmen, bei denen ihnen auch vieles erzählt wird zu den Orten, die sie besuchen. Der jeweilige Fremdenführer sollte also wissend und unterhaltend sein. Und die Senioren zahlen auch gern etwas mehr für ein gutes Hotel mit viel Service und Behaglichkeit. Auf diese Wünsche haben sich inzwischen auch mehrere Reiseveranstalter eingestellt. Zu ihnen gehört die Agentur Fischer Reisen, bei der das Interesse an einem speziellen Urlaub für ältere Kunden jährlich um 15 Prozent zunimmt. Einige Angebote seien nahezu maßgeschneidert, sagt Jan Bezděk, der Sprecher der Agentur:

„Das sind Reisen zu Urlaubszielen, bei denen man problemlos zum Strand kommt und das Hotel vergleichsweise ruhig ist. Es sind Hotels, in denen ebenso mehrere altersgerechte Dienste angeboten werden. Die Senioren fragen uns oft schon vor der Buchung der Reise nach den Ausflügen, die am Urlaubsort angeboten werden. Denn zumeist wollen sie auch die Gegend kennenlernen und nicht nur am Meer liegen.“

Stanislav Zima (Foto: Archiv von Stanislav Zima)Stanislav Zima (Foto: Archiv von Stanislav Zima) Für besonders rüstige Senioren halten einige Reisebüros auch sogenannte Entdeckungstouren oder anspruchsvolle Reisen bereit. Und schließlich bieten einige Veranstalter ihren Kunden über 60 Jahre zudem noch attraktive Rabatte an. Viele Senioren wollen aber gar nicht sparen, sondern es sich im Urlaub so richtig gut gehen lassen, sagt der Marketingchef des Reisebüros Exim, Stanislav Zima:

„Senioren zahlen in der Regel mehr als nur den Durchschnittspreis von Reisen. Im vergangenen Jahr lag der Mittelwert für eine Flugreise bei 17.230 Kronen, unsere älteren Kunden zahlten aber im Schnitt 470 Kronen mehr.“

Tschechische Senioren und Rentner gaben 2017 also für ihre Urlaubsreise im Schnitt knapp 18.000 Kronen aus, das sind rund 700 Euro.

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)