Masopust, Nedvěd und Matthäus laden ein zum Treff der Legenden in Prag

Fußballfreunde aus Tschechien und Deutschland dürfen sich für das kommende Frühjahr auf einen besonderen Leckerbissen freuen. Am 25. Mai wird in Prag ein Benefizspiel zwischen den Fußball-Legenden beider Länder stattfinden. Und für diejenigen, die fußballverrückte Angehörige in der Familie haben, hält der ehemalige Bundesligaprofi Pavel Kuka einen besonderen Geschenktipp für das Weihnachtsfest parat: der Kauf einer Eintrittskarte für diese Begegnung kann schon jetzt getätigt werden.

Pavel Kuka (Foto: Czech Team 96 / Vlastimil Vacek)Pavel Kuka (Foto: Czech Team 96 / Vlastimil Vacek) Das Spiel mit der runden Kugel hat in Deutschland wie auch in Tschechien eine lange Tradition. Diese zeigen beide Länder nicht nur in Museen, sondern auch weiter auf dem grünen Rasen – mit internationalen Vergleichen ihrer Traditionsmannschaften. Das sind das Czech Team 96 auf der einen und die Deutschen Fußball-Legenden auf der anderen Seite. Vorsitzender des tschechischen Vereins ist Pavel Kuka. Ihm ist das Duell der beiden Teams im Prager Stadion Eden in erster Linie zu verdanken:

„Das war meine Idee, die ich schon vier Jahre in mir trage. Damals wollte ich das Spiel als Reprise des 15 Jahre zuvor von uns verlorenen EM-Finales organisieren. Doch es gab keine freien Termine für das Vorhaben.“

Lothar Matthäus (Foto: Czech Team 96 / Vlastimil Vacek)Lothar Matthäus (Foto: Czech Team 96 / Vlastimil Vacek) Das Spiel, das Kuka angesprochen hat, ist das Finale der EM 1996 in London. Die tschechische Mannschaft verlor damals durch das „Golden goal“ von Oliver Bierhoff in der 95. Minute mit 1:2. Beim Abschiedsspiel von Michael Ballack im Juni 2013 spielte Kuka gemeinsam mit Lothar Matthäus in einer Mannschaft. Matthäus ist Präsident des Vereins Deutsche Fußball Legenden e.V. Bei ihm fand Kuka Gehör für seine Idee.

„Wir haben gegeneinander viele Spiele bestritten, sowohl mit der Nationalmannschaft als auch mit den Clubmannschaften. Wir kennen die gegenseitigen Schwächen und Stärken der Spieler, und freuen uns natürlich sehr, dass dieses Spiel in Prag stattfindet“, sagte Europas Fußballer des Jahres 1990 am Sonntag auf einer Pressekonferenz in Prag.

Neben Matthäus werden mit Josef Masopust und Pavel Nedvěd auch die beiden Tschechen, die ebenso den Ballon d´Or (Goldener Ball) gewonnen haben, beim Spiel im Mai dabei sein. Der 83-jährige Masopust wird den Ehrenanstoß vollziehen, der 42-jährige Nedvěd wird als Kapitän das tschechische Team aufs Feld führen. Dieses Team besteht mit Ausnahme von Jan Koller komplett aus den EM-Helden von 1996. Dazu gehören die ehemaligen Bundesligaspieler Patrik Berger, Miroslav Kadlec, Pavel Kuka, Radoslav Látal und Jiří Němec sowie der geniale Techniker Karel Poborský. Aber auch in der deutschen Mannschaft stehen mit Markus Babbel, Mario Basler, Oliver Bierhoff, Fredi Bobic, Thomas Häßler, Thomas Helmer und Stefan Kuntz noch sieben der damaligen Europameister. Dazu gesellen sich die drei Weltmeister Lothar Matthäus, Andreas Brehme und Karl-Heinz Riedle. Für ein attraktives Spiel ist also gesorgt. Die Tschechen wollen zudem die Revanche, doch auch die Deutschen sind motiviert. Lothar Matthäus:

Foto: Czech Team 96 / Vlastimil VacekFoto: Czech Team 96 / Vlastimil Vacek „Die Motivation für uns ist, dass das Bier und das Essen nach einem gewonnenen Spiel besser schmecken. Und wir wollen, dass das tschechische Bier uns schmeckt. Also werden wir alles dafür tun, um das Spiel zu gewinnen.“

Der Erlös der Begegnung kommt einem karitativen Zweck zugute. Laut Kuka ist es die Unterstützung von älteren tschechischen Nationalspielern, die vor 1989 nicht im Ausland spielen konnten und so finanziell nicht auf Rosen gebettet sind.

Die Eintrittspreise für das Spiel betragen 490 und 390 Kronen, das sind umgerechnet 14 bis 18 Euro. Man kann Tickets bereits jetzt erwerben, und zwar über den Internetanbieter www.ticketportal.cz.