Tagesecho Kulturfestival "ceskehrady.cz" (13. Folge): Im Ausland bekannter als zu Hause - die Gruppe Sunshine

26-07-2006 16:22 | Jitka Mládková

Unser abschließender Beitrag im Tagesecho lässt sich kurz und bündig ansagen: Kulturfestival "ceskehrady.cz", auf Deutsch "tschechischeburgen.cz", 13. Folge: Jitka Mladkova stellt Ihnen diesmal die einmalige tschechischen Band Sunshine vor.

Download: RealAudio

Sunshine (www.ceskehrady.cz)Sunshine (www.ceskehrady.cz) James Dean und Elvis Presley hätten vor ihm in der Schlange an der Kasse gestanden. James, mit der Limonade namens Sunshine Flash im Körbchen, habe sich zu ihm gewandt und gesagt: Du wirst einmal genauso berühmt sein wie ich! Diese Fiktion schmuggelte der Gitarrist und Sänger der Gruppe Sunshine in das reale Gespräch mit dem Internetserver "czechore.cz" als seinen angeblichen Kindertraum.

Man schrieb das Jahr 2001 und die dreiköpfige Band aus dem südböhmischen Tabor konnte schon auf sieben Jahre ihrer Existenz zurückblicken. Auf ihrem Konto hatte sie damals drei Alben und drei Tourneen - zwei durch die USA und eine europäische. Zu Hause, in Tschechien, waren die Sunshine nur wenigen bekannt, was sie aber nicht im Geringsten traurig machte. Die Band wollte sich sowieso von Anfang an programmatisch weit über die Grenzen des sich hierzulande anbietenden Spielraums hinwegsetzen. Pfiffige Intuition zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort hat den tschechischen Draufgängern dazu verholfen, in die Nähe des berühmten US-amerikanischen Produzenten Rosse Robinson vorzudringen. Und das hat "Früchte" gebracht: Sunshine produzierte den Titel Streamlined, der dann auch im weltweit bekannten Film Blair Witch Project II. erklang. Zweimal nahm die Gruppe auch am Prestigefestival CMJ in New York teil.

Zu einem Durchbruch in der Laufbahn dieser Band kam es im Jahr 2003, als die famose Liedermacherin Linda Perry mit dem Angebot für eine Zusammenarbeit kam. Mit ihrer Musikfirma Custard haben die Sunshine in Los Angeles einen Vertrag über insgesamt vier Alben unterschrieben. Die ersten zwei - Moonshower und Razorblades - entstanden in den mit Spitzentechnik ausgestatteten Aufnahmestudios der "sunny California" und ein Fachkritiker schrieb in diesem Zusammenhang über die Sunshine als eine Gruppe, die mit Rasierklingen streichelt und mit Samt kratzt.

Beide Alben sind mittlerweile außer in Tschechien auch in den USA und Großbritannien erschienen. Berühmter als James Dean werden die Sunshine kaum je werden, aber der angebliche Kindertraum ihres Gitaristen Kay ist jedoch zumindest in dem Maße real geworden, dass man sie in die Gesellschaft der Weltstars, die an der virtuellen Kasse Schlange stehen, schon ohne weiteres postieren kann. Die Gruppe Sunshine stellt sich nun auch im Rahmen des tschechischen Burgtourfestivals "ceskehrady.cz" vor und Sie hören jetzt ihre Titel " Victim Is Another Name for Lover".

Artikel bookmarken

Nicht verpassen

In dieser Ausgabe finden Sie auch

Überlastung: Größter Strom-Kollaps der letzten Jahrzehnte

Thomas Kirschner

Vor wenigen Tagen hatte der stellvertretende Minister für Industrie und Handel noch beruhigt: Auch wenn die Kraftwerke derzeit auf...mehr...

Roma-Redakteure in tschechischen Medien

Silja Schultheis

Die Möglichkeiten für Sinti und Roma in der Gesellschaft zu vergrößern, ihre Fähigkeiten zu fördern und insgesamt das Verhältnis zwischen...mehr...

Kein musikalischer Touristenkitsch: Orgelsommer im Repräsentationshaus

Martina Schneibergová

Einmal Ave Maria und Vivaldis Vier Jahrzeiten beziehungsweise ein bisschen Mozart, denn der gehört doch zu Prag - so sehen die Programme...mehr...

Ähnliche Artikel

mehr...

Rubrikenarchiv

mehr...

Aktuelle Sendung in Deutsch