Games Convention Leipzig mit tschechischer Beteiligung

Heute Abend wird es soweit sein, dann eröffnet die Leipziger Messe "Games Convention" feierlich Ihre Pforten, und das mit tschechischer Beteiligung. Aus Leipzig berichtet Danilo Höpfner.

Eines hat die Leipziger Messe schon deutlich gemacht: sie will sich in diesem Jahr stärker als bisher den neuen EU-Nachbarn widmen. Dazu gehört auch ein verstärktes Auftreten in den tschechischen Fachzeitschriften, durch Anzeigen zum Beispiel, mit denen man gezielt um Interesse tschechischer Jugendlicher für die Games Convention, die Computerspielemesse in Leipzig werben will.

Über 230 Aussteller werden in diesem Jahr mit dabei sein und vom 19. bis 22. August in Leipzig ihre Produktneuheiten präsentieren. Dazu gehören auch die Branchenmarktführer Microsoft, Arts, Nintendo, Sony und Konami. Auch die beiden bekanntesten tschechischen Clans, das sind eine Art professionelle Mannschaften für die Spiele, nämlich AMD und Cyberteam aus Prag, werden auf der Erlebnis- und Fachmesse rund um interaktive Unterhaltung und Hardware vertreten sein und ihr Können unter Beweis stellen. Insgesamt zeigen 15 Clans aus Europa hier in Leipzig die neusten Sport- und Strategiespiele, die auch auf dem tschechischen Markt vertrieben werden.

Die Messeleitung erwartet einen Besucherrekord für diese Messe. Schon jetzt ist die Games Convention nach der der Automesse AMI die größte Messe in Leipzig und zudem die größte Messe ihrer Art in Europa und, nach der E3 in L.A. die zweitgrößte der Welt. 92.000 Besucher waren es im letzen Jahr, dieses Jahr sollen es etwa 100.000 Besucher aus ganz Europa sein. Tschechien steht auch heute Abend auf der Messe im Mittelpunkt, denn dann wird die Games Convention im Leipziger Gewandhaus vom Prager FILMharmonic Orchester eröffnet werden. Das FILMharmonic Orchester Prag ist übrigens einer der weltweit größten Produzenten für Computerspielemusik, also der Titel, die im Hintergrund der Spiele und so auch hier auf der Messe in Leipzig zu hören sein werden.

Aus Tschechien werden hier die kommenden Tage nicht nur zumeist junge Besucher erwartet, sondern auch zahlreiche tschechische Journalisten, die sich für die Messe hier haben akkreditieren lassen, um die Landsleute vor Ort über die neuesten Entwicklungen auf dem immer noch stark wachsenden Markt der Computerspiele zu informieren. Aus Leipzig, Danilo Höpfner für Radio Prag.

Foto: Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf, Foto: www.gc-germany.de

Ab Sonntag bis zum darauf folgenden Samstag können Sie abstimmen, welcher Song aus der Woche Ihnen am meisten gefallen hat. (mehr...)