Schmerzhaft, aber kein Weltuntergang

Was bedeutet das Ergebnis der Bundestagswahl für Tschechien? Tomáš Kafka und Martin Kastler sind vorsichtig optimistisch.

Foto: ČTKFoto: ČTK Deutschland hat gewählt und die Auszählung am Sonntagabend endete mit einem Paukenschlag: Die große Koalition hat ein denkbar schlechtes Zeugnis von den Wählern ausgestellt bekommen und neu im Bundestag sitzt als drittstärkste Kraft die rechtspopulistische Alternative für Deutschland.

Was bedeutet das für Tschechien? Ist die gute Nachbarschaft in Gefahr? Und: welchen Einfluss hat das Ergebnis auf die kommenden Parlamentswahlen in Tschechien?

Im Videogespräch diskutieren dazu Tomáš Kafka, Direktor der Abteilung für Mitteleuropa beim tschechischen Außenministerium und Martin Kastler, Leiter des Büros der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung in Prag.