Zwei Wanderwege im Boubín-Urwald gesperrt

Im Urwald Boubín / Kubany im Böhmerwald dürfen die Besucher zwei Wanderwege nicht betreten. Die staatliche Forstwirtschaft sperrte die Wanderwege wegen Baumfällen. Die Sprecherin der Forstwirtschaft, Eva Jouklová, erklärte, die Holzförderung betreffe die Teile des Urwalds, in dem nach dem Sturm im Herbst vergangenen Jahres viele Bäume umfielen.

Der Sturm hat Ende Oktober rund 11.000 Kubikmeter Holz im Urwald Boubín gefällt. Beschädigt wurden damals auch Wälder in der Umgebung von Stožec / Tusset und von Nová Pec / Neuofen.