Zwei Tote bei Verkehrsunfall mit Straßenbahn in Prag

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Prag sind am Dienstagvormittag zwei Menschen getötet worden. An einem zentralen Verkehrsknoten in der Innenstadt wurden zwei Männer von einer Straßenbahn erfasst und zu Boden geschleudert. Beide Herren im Alter von zirka 60 Jahren haben den Aufprall nicht überlebt.

Die Polizei untersucht die Umstände des Unfalls. Laut Aussage eines Polizeisprechers hätten beide Männer die Straße an einem Fußgängerüberweg überquert, noch nicht geklärt aber sei, ob bei Rot oder bei Grün. Dazu würden derzeit mehrere Kamerabilder ausgewertet, heißt es. In der Umgebung des Unfallorts kam es danach zu Verkehrsbehinderungen. Einige Straßenbahnlinien wurden umgeleitet, es musste ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.