Zoo-Drama: Afrikanische Elefantenkuh gebiert totes Baby

Die lang erwartete Niederkunft der Elefantenkuh Zola im Zoo der mährischen Stadt Zlín endete am Sonntag in einer Totgeburt. Das tote Elefantenbaby war weiblich und hatte ein Gewicht von 86 Kilogramm. Es wäre das erste Junge eines Afrikanischen Elefanten gewesen, das in Tschechien geboren wurde. Die 22-jährige Elefantendame Zola ist wohlauf, für sie war es die erste Geburt, sagte Zoo-Sprecherin Romana Bujáčková.

Der Afrikanische Elefant gehört zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten. Seine Zucht ist in Tschechien wie auch in Europa ziemlich selten. Die Tierparks züchten meist Indische Elefanten, deren Haltung einfacher ist. In Tschechien werden Afrikanische Elefanten außer im Zoo von Zlín nur noch im ostböhmischen Dvůr Králové / Königinhof gehalten.