Znojmo und Retz bewerben sich gemeinsam um die Landesausstellung 2021

Die mährische Stadt Znojmo / Znaim und das niederösterreichische Retz kandidieren gemeinsam für die Ausrichtung der Niederösterreichischen Landesausstellung 2021. Ihr Motto lautet „Niederösterreich und Südmähren – Alte Verbindungen neu beleben“. Die offizielle Bewerbung wurde im Februar bei der NÖ Landesregierung abgegeben. Weitere Bewerbungen kamen von der Region Marchfeld und von der Region Korneuburg. Die Entscheidung für eine der drei Bewerbungen soll bis Ende Juni fallen. Znaim und Retz arbeiten seit vielen Jahren als Partnerstädte zusammen.

Die Niederösterreichische Landesausstellung wird alle zwei Jahre in einer Stadt Niederösterreichs ausgetragen. 2021 soll sie im Weinviertel stattfinden. Bereits 2009 wurde die Landesausstellung grenzüberschreitend organisiert, neben Horn und Raabs an der Thaya war auch die tschechische Stadt Telč daran beteiligt.