Zeman empfiehlt erneut den militärischen Einsatz von Kampfdrohnen

Die tschechische Armee sollte nach Ansicht von Präsident Miloš Zeman nicht zögern, zur Verteidigung des Landes auch Drohnen einzusetzen. Mit diesen unbemannten Flugkörpern sollte der Luftraum überwacht werden, ehe in der zweiten Welle dann Jagdflugzeuge zum Einsatz kommen. Ohne den Kauf und Gebrauch von Drohnen aber könne die Luftverteidigung nicht vollwertig gewährleistet werden, sagte Zeman am Dienstag auf dem Befehlshaber-Treffen der Armee in Prag. Die breitere Nutzung von Drohnen hat das Staatsoberhaupt schon mehrfach empfohlen.