Wimbledon: Kvitová überraschend draußen, Veselý weiter

Das Aus kam bereits in der ersten Runde: für die zuletzt angeschlagene zweimalige Wimbledon-Siegerin Petra Kvitová steht bereits zu Beginn des Turniers die Heimreise an. Die Tschechin musste sich überraschend der Weißrussin Alexandra Sasnowitsch mit 4:6, 6:4 und 0:6 geschlagen geben.

Immerhin gab es gute Nachrichten bei den tschechischen Tennis-Herren auf dem englischen Rasen. In vier Sätzen siegte Jiří Veselý mit 7:6, 6:4, 4:6 und 6:1 gegen den Deutschen Florian Mayer und sicherte sich so das Ticket für die zweite Runde.