Weltweit schwerste Kletterroute 9c wurde von Adam Ondra erstbegangen

Der tschechische Sportkletterer Adam Ondra hat am Sonntag die schwierigste Kletterroute der Welt im norwegischen Flatanger erstbegangen. Mit seiner Leistung hat er das neue Schwierigkeitsgrad 9c eingeführt. Bis dahin galten drei Routen vom Grad 9b+ als die weltweit schwersten bestätigten Kletterrouten. Alle drei wurden von Ondra erstbegangen.

Die Route in der norwegischen Höhle Hanshelleren dem Arbeitsnamen Project Hard wurde von Ondra 2013 eingerichtet. In den zurückliegenden zwei Jahren hat er sich auf die Besteigung intensiv vorbereitet, indem er sieben Male Norwegen besuchte.