Veterinäre überprüfen Eier-Lieferung auf Belastung mit Fipronil

Fipronilbelastete Eier sind offenbar nun auch nach Tschechien gelangt. Heute habe man aus Deutschland die Warnung erhalten, dass mehrere Tonnen Eier, die mit dem giftigen Pflanzenschutzmittel Fipronil kontaminiert sind, nach Tschechien geliefert wurden. Das gab Petr Majer von der Staatlichen Veterinärverwaltung (SVS) am Dienstag über die Nachrichtenagentur ČTK bekannt.

Die Eier seien für eine Weiterverarbeitung in Konditorei- und Bäckereiprodukte bestimmt. Jetzt überprüften die Veterinäre, wo sich die Lieferung befindet, ob die Eier schon verarbeitet und die Endprodukte eventuell schon verkauft wurden, sagte Majer. Den Namen der Firma, die die Lieferung erhielt, nannte er aber nicht.