Verhandlungen mit Kommunisten über Regierungsprogramm ohne Ergebnis

Die Verhandlungen von Ano-Partei, Sozialdemokraten und Kommunisten über eventuelle Änderungen im Regierungsprogramm haben am Donnerstag kein klares Ergebnis gebracht. Dies teilten Ano-Parteichef Andrej Babiš und der sozialdemokratische Vorsitzende Jan Hamáček mit.

Die Kommunisten wollen eigentlich das angedachte Minderheitskabinett von Ano-Partei und Sozialdemokraten tolerieren. Vergangene Woche hatten sie jedoch Forderungen gestellt. So sollte ihrer Ansicht nach die Beteiligung an den Nato-Missionen in Afghanistan, im Irak und im Baltikum nicht wie geplant ausgeweitet werden.