Unihockey-WM: Tschechinnen nach Sieg über Norwegen im Viertelfinale

Die tschechische Nationalmannschaft der Frauen hat ihr drittes und letztes Gruppenspiel bei der Unihockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei gewonnen. Gegen Norwegen feierte das Team von Trainer Miroslav Janovský am Montag in Bratislava einen überzeugenden 8:0-Sieg.

Damit belegen die Tschechinnen hinter Finnland Platz zwei in der Gruppe A und sind für das Viertelfinale qualifiziert. In der K.o.-Runde treffen sie am Mittwoch auf den Gewinner des Play-off-Duells Polen gegen Estland.