Unihockey-WM: Tschechiens Frauen erreichen das Halbfinale

Bei der Unihockey-Weltmeisterschaft der Frauen in Bratislava bleiben die tschechischen Spielerinnen in der Erfolgsspur. Im Viertelfinale bezwangen sie am Mittwoch das polnische Frauenteam klar mit 10:4. In der Vorschlussrunde treffen sie am Freitag allerdings auf den haushohen Favoriten, den siebenfachen Weltmeister Schweden.

Die Schwedinnen haben den Titel zuletzt fünfmal in Folge gewonnen und sind seit 30 WM-Partien ungeschlagen. Der Trainer des tschechischen Teams, Miroslav Janovský, sagte aber, seine Schützlinge könnten jeden Gegner überraschen. Tschechiens Frauen haben bisher eine WM-Medaille gewonnen: 2011 holten sie in der Schweiz Bronze.