Unihockey-WM: Tschechiens Frauen besiegen Lettland mit 8:3

Bei der Unihockey-Weltmeisterschaft der Frauen in der Slowakei gewann das tschechische Nationalteam am Freitag sein Auftaktspiel gegen Lettland in Bratislava mit 8:3. Als zweifache Torschützinnen trugen sich Tereza Urbánková und Nela Jiráková in die Annalen der Begegnung ein. Am Samstag steht das Team von Trainer Miroslav Janovský jedoch vor einer ungleich schwereren Aufgabe: Um 16 Uhr trifft es in der Donaustadt auf den zweifachen Weltmeister Finnland.

Die Weltmeisterschaften im Unihockey, international auch Floorball und hierzulande Florbal genannt, finden seit 1996 alle zwei Jahre statt. Die Frauen tragen die Titelkämpfe jeweils in den ungeraden und die Männer in den geraden Jahren aus.