Umfrage: Tschechen zufrieden mit Lebensstandard, aber Ängste vor Immigranten

Insgesamt 56 Prozent der Tschechen sind zufrieden mit ihrem Lebensstandard. Dies hat eine repräsentative Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ergeben. Zugleich erwartet gut die Hälfte der Menschen hierzulande (52 Prozent) in den kommenden zwölf Monaten eine Verbesserung ihrer finanziellen Lage. Dies ist ein guter Wert im Vergleich zu weiteren ostmitteleuropäischen Ländern (Polen: 38 Prozent, Ungarn: 34 Prozent). Nur neun Prozent der Tschechen sagten, sie erwarteten eine schlechtere finanzielle Lage.

Befürchtungen hegen die Bürger Tschechiens jedoch wegen der Immigration von Ländern außerhalb Europas. 19 Prozent äußerten sich in diesem Sinn. Das ist ein deutlich höherer Wert als durchschnittlich in anderen mittelosteuropäischen Ländern (sechs Prozent).