Umfrage: Jede dritte tschechische Frau hat Gewalt gegen sich erlebt

Jede dritte Frau in Tschechien hat physische oder sexuelle Gewalt gegen sich erlebt, fast jede zweite psychische Demütigungen. Dies hat eine Umfrage der europäischen Agentur für Grundrechte ergeben. Die Ergebnisse der Erhebung sind am Dienstag auch in Prag vorgestellt worden.

Laut der Leiterin der „Tschechischen Frauenlobby“, Hana Stelzerová, bestehen hierzulande Anzeichen starker Toleranz gegenüber Sexismus. Auch Gewalt gegenüber Frauen und Kindern werde akzeptiert, so Stelzerová. Zugleich fehle ein Netz an Hilfsorganisationen, bemängelte die Leiterin der „Tschechischen Frauenlobby“.