Über 100 Kumpel verlassen Grube Paskov freiwillig

Insgesamt 125 Bergleute und Arbeiter über Tage haben bis Ende November ihre Arbeit in der Grube Paskov im mährisch-schlesischen Kohlerevier freiwillig aufgegeben. Sie nahmen damit ein Angebot der insolventen Betreiberfirma OKD an. Die Bergleute erhalten eine Abfindung in Höhe von vier Monatsgehältern. Im März kommenden Jahres soll die Förderung in der unrentabel gewordenen Kohlegrube Paskov endgültig eingestellt werden.