Nachrichten Tschechischer Reisepass in Topten der weltweit besten Reisedokumente

05-03-2016 11:19 | Till Janzer

Der tschechische Reisepass liegt erstmals in den Topten der weltweit besten Reisedokumente. Mit ihrem Pass können tschechische Staatsbürger ohne Visum in insgesamt 167 Länder reisen. Damit hat die Tschechische Republik seit dem ersten Ranking vor zehn Jahren insgesamt elf Plätze gut gemacht.

Am meisten visumsfreie Ziele bietet der deutsche Reisepass, nämlich 177 Staaten der Erde. Am Ende der Liste befindet sich Afghanistan mit nur 25 Zielländern. Das Ranking wird seit 2006 von der Londoner Consultingfirma Henley and Partners und dem Internationalen Luftfahrtverband (Iata) erstellt.

Artikel bookmarken

Den täglichen Nachrichtenüberblick finden Sie ab ca. 20:00 Uhr hier.

Alle Artikel

Deutschsprachige „Prager Zeitung“ schließt nach 25 Jahren

09-12-2016 15:48 | Lothar Martin

Die deutschsprachige „Prager Zeitung“ erscheint am 22. Dezember zum letzten Mal. Das teilte das Wochenblatt zu Politik, Wirtschaft und Kultur in Tschechien und Mitteleuropa in seiner aktuellen Ausgabe mit. Die Redaktion war am Freitag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen, schreibt dpa. Branchenkenner vermuten, dass finanzielle Gründe eine Rolle gespielt haben. Die Schließung fällt mit den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Zeitung zusammen, die erstmals am 5. Dezember 1991 erschienen war und sich schnell als wichtiger Mittler zwischen Deutschen und Tschechen etabliert hatte. 

Das Wetter am Samstag: wolkig mit Reif und Regen, später heiter, bis 11 Grad

09-12-2016 14:54 | Lothar Martin

Am Samstag ist es in Tschechien zunächst wolkig bis bedeckt. Am Vormittag vereinzelt Reif, im Nordosten des Landes auch Regen mit der örtlichen Gefahr von Eisglätte. Von Westen her nimmt die Bewölkung im Tagesverlauf allmählich ab, in der zweiten Tageshälfte heitert es vermehrt auf. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 7 bis 11 Grad, in Ostmähren aber nur bei 5 Grad Celsius. In Höhenlagen um 1000 Meter werden maximal 7 Grad Celsius erreicht. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest. 

Eishockey: Tschechen Voráček, Pastrňák und Jágr úberzeugen in NHL

09-12-2016 14:45 | Lothar Martin

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist rund ein Drittel der Hauptrunde absolviert. In den bisherigen Punktspielen der Saison haben auch mehrere tschechische Cracks überzeugt, allen voran ein Trio von drei Angreifern. Flügelstürmer Jakub Voráček war der „Man oft he match“ beim jüngsten Heimsieg seiner Philadelphia Flyers über die Edmonton Oilers, für die der Deutsche Leon Draisaitl spielt. Mit einem Tor und drei Assists hatte Voráček maßgeblichen Anteil, dass sein Team einen 3:5-Rückstand noch in einen 6:5-Sieg verwandelte. Mit 28 Punkten, dank zehn Treffern und 18 Vorlagen, liegt Voráček in der Scorer-Wertung der NHL derzeit auf Platz sieben. Der momentan beste Torschütze der Liga ist der Tscheche David Pastrňák, der wie der Kanadier Sidney Crosby den Puck bisher 18 Mal einnetzte. Seine beiden Tore gegen Colorado konnten die 2:4-Heimniederlage seiner Boston Bruins allerdings nicht abwenden. Mit 1:5 verlor auch Florida gegen Pittsburgh. Das Tor für die Panther erzielte Altstar Jaromír Jágr. Es war sein 1882. Scorer-Punkt in der NHL. Zum Zweiten der Ewigen Scorer-Bestenliste, Mark Messier, fehlen Jágr damit noch fünf Punkte. 

Inflation im November übertraf Prognose der Nationalbank deutlich

09-12-2016 14:18 | Lothar Martin

Die jährliche Inflationsrate in Tschechien, die im November registriert wurde, lag um 0,5 Prozent über der Prognose der Tschechischen Nationalbank (ČNB). Das gab der Direktor der Sektion Währungen bei der Zentralbank, Tomáš Holub, am Freitag bekannt. Mit einer Rate von 1,5 Prozent ist die Inflation im Land erstmals seit Ende 2013 wieder über ein Prozent geklettert. Die Novemberrate ist der höchste Wert seit Juni 2013.

Analysten und Chefökonomen erwarten jetzt, dass schon in den ersten Monaten des Jahres 2017 ein zweiprozentiger Anstieg der Inflation erreicht werden könnte. Damit würde sich ein Ziel der Zentralbank erfüllen. Wegen der Befürchtung, dass aus der geringen Inflation sogar eine mittelfristige Deflation werden könnte, hatte sie im November 2013 begonnen, den Kurs der Tschechischen Krone mittels Deviseninterventionen festzuzurren. Diese Maßnahme dürfte die Bank nun im Verlauf des nächsten Jahres beenden, meinen Finanzexperten. 

Fußball-Europa-League: Sparta verliert in Mailand, Pilsen siegt zu zehnt gegen Wien

09-12-2016 13:16 | Lothar Martin

In der Fußball-Europa-League ist am Donnerstag die Gruppenphase beendet worden. Von den drei tschechischen Teilnehmern hat sich Sparta Prag als einzige Mannschaft für das Achtelfinale qualifiziert. Die Prager verloren ihr abschließendes Gastspiel bei Inter Mailand zwar mit 1:2, standen aber schon vordem als Sieger der Gruppe K fest. Und zwar deshalb, weil sie nach ihrer 0:3-Auftaktniederlage in Southampton vier Siege in Serie landeten. Meister Viktoria Pilsen hingegen gelang nach 14 sieglosen Begegnungen in einem europäischen Wettbewerb am Donnerstagabend wieder ein voller Erfolg. Die Westböhmen haben das Team von Austria Wien vor eigenem Publikum mit 3:2 bezwungen. Der Sieg ist umso bemerkenswerter, weil Pilsen über 70 Minuten nur zu zehnt spielte und dabei noch einen 0:2-Rückstand umbog. Slovan Liberec verlor das Spiel bei PAOK Saloniki mit 0:2 und blieb damit Vierter und Letzter der Gruppe J. 

Abgeordnetenhaus billigt das Rauchverbotsgesetz

09-12-2016 12:10 aktualisiert | Martina Schneibergová

Ab Ende Mai nächsten Jahres wird es in Tschechien nicht mehr erlaubt sein, in einem Restaurant zu rauchen. Das Abgeordnetenhaus hat am Freitag das Rauchverbotsgesetz gebilligt, das das Rauchen in Restaurants komplett verbietet. Die Besitzer von Gaststätten sollen dem Gesetz zufolge dann auch keine Möglichkeit mehr haben, entsprechende Raucherräume einzurichten. Der Gesetzentwurf wird nun dem Senat vorgelegt.

Der ehemalige Gesundheitsminister Svatopluk Němeček (Sozialdemokraten) begrüßte die Entscheidung der Abgeordneten. Nach dreijährigen Anstrengungen, die er an der Spitze mitgetragen habe, sei es endlich gelungen, den Gesetzentwurf zum Rauchverbot im Abgeordnetenhaus durchzubringen, so Němeček. 

US-Botschafter Schapiro zeichnet tschechische Freiwillige aus

09-12-2016 12:01 | Martina Schneibergová

Die amerikanische Botschaft in Prag hat tschechische Freiwillige ausgezeichnet, die Flüchtlingen helfen. Die Vertreter der Hilfsorganisation „Pomáháme lidem na útěku“ (Wir helfen Menschen auf der Flucht) nahmen den Alice-Masaryková-Preis entgegen, den die US-Botschaft für ein großes Engagement auf dem Gebiet der Menschenrechte verleiht. Der US-Botschafter in Prag, Andrew Schapiro, würdigte die Freiwilligen, die auf der sogenannten „Balkan-Route“ im Einsatz waren und dort Flüchtlingen sehr geholfen haben. Darüber informierte die Botschaft am Freitag in einem Pressebericht. 

Sting wird als Top-Star beim Prager Festival Metronome auftreten

09-12-2016 10:11 | Martina Schneibergová

Der britische Komponist und Sänger Sting wird der Top-Star des Prague Metronome Festivals sein, das am 23. und 24. Juni nächsten Jahres auf dem Prager Messegelände stattfinden wird. Dies teilten die Veranstalter des Festivals am Freitag mit. Der Kartenverkauf beginnt am Montag, dem 12. Dezember. 

Tschechische Post erhöht die Briefpreise ins Ausland

08-12-2016 18:23 | Till Janzer

Die Tschechische Post erhöht die Preise für Briefe und Päckchen ins Ausland. Dies sei nötig, um die Kosten decken zu können, erläuterte ein Sprecher des Staatsunternehmens. Ab Januar wird demnach ein einfacher Brief innerhalb Europas 32 Kronen (1,18 Euro) kosten, anstatt derzeit 27 Kronen (1,00 Euro). Für Briefe nach außerhalb Europa sollen 37 Kronen (1,37 Euro) anfallen anstatt 32 Kronen. Bei den Päckchen liegt die Kostensteigerung bei 20 Kronen (0,74 Euro). Laut eigenen Angaben gehören die Preise der Post in Tschechien zu den niedrigsten in Europa. 

Sklenář ist neuer Protokollchef bei Staatspräsident Zeman

08-12-2016 16:57 | Till Janzer

Miroslav Sklenář ist neuer Chef des Protokolls beim tschechischen Staatspräsidenten. Dies gab ein Sprecher von Präsident Miloš Zeman am Donnerstag bekannt. Sklenář löst damit Jindřich Forejt ab, der wegen mehrerer Fehltritte sein Amt aufgeben musste. Miroslav Sklenář hat früher bereits zweimal das Protokoll auf der Prager Burg verantwortet. Erstmals stellte ihn Václav Havel ein, dann für einige Monate auch Miloš Zeman. Zuletzt arbeitete Sklenář beim chinesischen Energie- und Finanzkonzern China Energy Company Limited (CEFC). 

Nicht verpassen

Meistgelesen

Archiv

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

November 2016

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Oktober 2016

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Komplettes Archiv

Ähnliche Artikel

mehr...

Aktuelle Sendung in Deutsch