Tschechische und amerikanische Wissenschaftler entdecken neue Methode zur Krebsbekämpfung

Tschechische und amerikanische Wissenschaftler haben eine neue Methode gefunden, mit der Krebserkrankungen bekämpft werden können. Sie beruht darauf, den Krebszellen die Aminosäure Glutamin zu entziehen. Diese Aminosäure dient den Zellen als Treibstoff.

Da erste Tests der Methode vielversprechend waren, hat ein ausländischer Investor insgesamt 800 Millionen Kronen (32 Millionen Euro) für weitere Forschungen bereitgestellt. Dies teilte die tschechische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Prag mit. An dem Projekt arbeiten Chemiker und Biochemiker der Akademie der Wissenschaften sowie von der John-Hopkins-Universität in Baltimore.