Tschechische Bahn kauft ältere Waggons von ÖBB

Die Tschechische Bahn (ČD) hat 41 sogenannte Eurofirma-Wagen von den Österreichischen Bundesbahnen gekauft. Der Gesamtpreis lag bei 13,7 Millionen Euro, wie die Tschechische Bahn bekanntgab.

Zwar handele es sich um ältere Waggons, sagte ČD-Vorstandsmitglied Miroslav Kupec. Doch seien sie modern ausgestattet und für bis zu 200 Stundenkilometer Geschwindigkeit ertüchtigt. Die Wagen sollen sowohl im Inlands- als auch im Auslandsverkehr eingesetzt werden.