Tschechische Armee entsendet zehn Militärpolizisten in den Irak

Zehn Militärpolizisten aus Tschechien, darunter sieben Ausbilder, sind in der Nacht zu Sonntag von Prag aus in den Irak geflogen. Vor Ort werden sie helfen, die Streitkräfte des vorderasiatischen Landes auszubilden. Zudem werden sie sich am Schutz der dortigen Luftberatungsgruppe beteiligen, teilte der Sprecher des Verteidigungsministeriums in Prag mit.

„Unsere Militärpolizisten haben reichhaltige Erfahrung in der Ausbildung. In der Vergangenheit haben sie bereits tausende Militärs der irakischen und afghanischen Streitkräfte geschult. Ich bin stolz darauf, dass tschechische Soldaten nicht nur Zuhause ihren Mann stehen, sondern es auch verstehen, ihre Erfahrungen an ausländische Kollegen weiterzugeben“, sagte Verteidigungsministerin Karla Šlechtová (parteilos) vor dem Abflug der Militärpolizisten. Die tschechische Armee hat schon vor einer Woche zwölf Militärchemiker in den Irak geschickt.