Tschechien mit Rekord-Leistungsbilanzüberschuss

Tschechien hat im vergangenen Jahr einen Leistungsbilanzüberschuss in Rekordhöhe erarbeitet. Laut den vorläufigen Zahlen lag das Plus bei 63,4 Milliarden Kronen (2,48 Milliarden Euro). Der Überschuss beruhte vor allem auf dem Handel mit Dienstleistungen. Zudem flossen weniger Dividenden und weitere Einkommen ins Ausland ab.

Seit vier Jahren verbucht Tschechien eine positive Leistungsbilanz. Zuvor hatte es immer ein Minus gegeben.