Tschechien einer der wachstumsstärksten EU-Staaten

Tschechien ist im ersten Quartal dieses Jahres einer der wirtschaftlich am stärksten wachsenden EU-Staaten gewesen. Nur Lettland, Polen, Slowenien und Ungarn hätten höhere Zuwächse verzeichnet, teilte das tschechische Statistikamt am Donnerstag mit. Zwischen Januar und März stieg das Bruttoinlandsprodukt hierzulande um 4,4 Prozent.

Gegenüber dem vorangegangenen Quartal hat sich das Wachstum jedoch verlangsamt. In den letzten drei Monaten vergangenen Jahres hatte das Plus bei 5,5 Prozent gelegen.