Tschechien akzeptiert EU- Waffenrichtlinie

Tschechien hat das verschärfte Waffenrecht der Europäischen Union akzeptiert. Die Regierung hat am Mittwoch eine entsprechende Gesetzesnovelle gebilligt, durch die die EU-Waffenrichtlinie mit strengeren Regeln für den Waffenbesitz umgesetzt wird.

Im August letzten Jahres hatte Tschechien eine Klage gegen die Waffenrichtlinie eingereicht. Laut einer Aussage von Innenminister Lubomír Metnar vom Mittwoch hat die Regierung nun das Gesetz verabschiedet, um Sanktionen seitens der EU vorzubeugen. Dies bedeute keinesfalls, dass Tschechien erwägen würde, die Klage zurückzunehmen, so der Minister.