Tschechen vertrauen am meisten der Armee, am wenigsten den Kirchen

Ganze 66 Prozent der Tschechen vertrauen ihrer Armee, weiterhin finden 65 Prozent die Polizei glaubwürdig. Dies hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts CVVM ergeben, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Auf den weiteren Plätzen folgen die Banken und Gerichte mit jeweils 53 Prozent.

Mit Abstand am schlechtesten schnitten traditionell die Kirchen ab. Nur 24 Prozent der Befragten gaben an, den Glaubensgemeinschaften hierzulande zu vertrauen. Bei den Medien ist das Stimmungsbild hingegen durchwachsen. Während dem Rundfunk ganze 46 Prozent vertrauen, sind es beim Fernsehen nur 35 und bei der Presse sogar nur 30 Prozent.