Tschechen konsumieren mehr Lebensmittel

Die Tschechen haben im vergangenen Jahr knapp zwei Prozent mehr Lebensmittel konsumiert als 2015. Der Pro-Kopf-Verbrauch lag bei 785,6 Kilogramm, wie das Statistikamt mitteilte.

Auf lange Sicht haben beispielsweise sowohl der Verbrauch von Fleisch als auch von Obst zugenommen. So essen die Tschechen heute doppelt so viel Fleisch wie noch 1950. Und etwa der Anteil von Südfrüchten am Konsum von Obst hat sich im selben Zeitraum von 3,5 Prozent auf fast 42 Prozent erhöht.