Tragischer Unfall in Prag: Zwei Fußgänger getötet, zwei schwer verletzt

In der Nähe des Einkaufszentrums im Prager Stadtteil Hostivař ist es am Dienstag zu einem tragischen Unfall gekommen. An einem Fußgängerübergang zu einer Straßenbahnhaltestelle hat ein Pkw vier Menschen erfasst, von denen eine Frau und ein Mann trotz ärztlicher Notversorgung direkt am Unfallort verstarben. Die anderen zwei Verletzten, eine 72-jährige und eine 63-jährige Frau, wurden mit mehreren Knochenbrüchen in ein städtisches Krankenhaus gebracht.

Über die Ursache für den Unfall wurde noch nicht informiert, vermutlich aber war der Fahrer des Pkw unaufmerksam und hat den Fußgängerübergang ignoriert.