Toronto Symphony Orchestra erinnert beim Prager Frühling an Dirigent Ančerl

Das Toronto Symphony Orchester hat zwei Konzerte beim internationalen Musikfestival Prager Frühling. Mit den Konzerten am Freitag und am Samstag dankt das Orchester dem tschechischen Dirigenten Karel Ančerl. Der renommierte tschechische Dirigent war nach seiner Emigration in den Jahren 1969-1973 Chefdirigent des Orchesters. Er trug dazu bei, dass die Symphoniker von Toronto zu den besten Orchestern Nordamerikas gehören. Dies teilte Festivaldirektor Roman Bělor am Freitag nach einem Treffen mit der Orchesterleitung mit. Der Chefdirigent des Toronto Symphony Orchestra Peter Oundjian erklärte, Karel Ančerl sei von allen respektiert worden.