Top-09-Chef Kalousek gibt Buch über Leiden der Priester während des Zweiten Weltkriegs heraus

Nach dem Vorsitzenden der Christdemokraten Pavel Bělobrádek und dem Ano-Parteichef Andrej Babiš hat auch der Vorsitzende der Oppositionspartei Top 09 Miroslav Kalousek ein Buch herausgegeben. Während sich die Politiker der beiden Regierungsparteien in ihren Büchern auf die Politik konzentrierten, beteiligte sich Kalousek am Buch, das an die Leiden katholischer Geistlicher während der NS-Besatzung erinnert. Es sei das überhaupt erste Werk über die Rolle der Priester im Zweiten Weltkrieg, teilte Kalousek in einem Pressebericht am Donnerstag mit. Er möchte seinen Worten zufolge mit dem Buch auf die früheren Erklärungen der Abgeordneten linker Parteien reagieren, nach deren Worten die Priester mit den Nationalsozialisten kollaboriert hätten. Der Band enthält eine Liste von mehr als 400 tschechischen Priestern, die während des Zweiten Weltkriegs ermordet wurden, im Gefängnis saßen oder Zwangsarbeiter waren.